So ändern Sie das Root-Passwort unter Ubuntu 24.04 LTS

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie das Root-Passwort unter Ubuntu 24.04 LTS ändern. Das Root-Konto in Ubuntu ist, wie in anderen Linux-Distributionen, das privilegierteste Benutzerkonto mit uneingeschränktem Zugriff auf das gesamte System. Standardmäßig deaktiviert Ubuntu die direkte Root-Anmeldung und ermutigt Benutzer, administrative Aufgaben mithilfe des sudo Befehl. Dieser Ansatz verbessert die Sicherheit, indem er das Risiko versehentlicher Systemänderungen und potenzieller Sicherheitsverletzungen minimiert.

Es kann jedoch Situationen geben, in denen Sie das Root-Passwort ändern müssen, z. B. wenn Sie ein System von einem anderen Administrator übernehmen oder wenn Sie vermuten, dass das Passwort kompromittiert wurde. Das Ändern des Root-Passworts ist ein unkomplizierter Vorgang, der jedoch sorgfältig ausgeführt werden muss, um die Integrität Ihres Ubuntu-Systems zu wahren.

Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell benutzt, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie das Root-Konto verwenden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise ‚sudo‚ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie das Root-Passwort unter Ubuntu 24.04 (Noble Numbat) ändern. Sie können die gleichen Anweisungen auch für Ubuntu 22.04 und jede andere Debian-basierte Distribution wie Linux Mint, Elementary OS, Pop!_OS und mehr befolgen.

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme läuft: Ubuntu und jede andere Debian-basierte Distribution wie Linux Mint.
  • Um potenzielle Probleme zu vermeiden, wird eine Neuinstallation des Betriebssystems empfohlen.
  • SSH-Zugriff auf den Server (oder öffnen Sie einfach Terminal, wenn Sie an einem Desktop sitzen).
  • Eine aktive Internetverbindung. Sie benötigen eine Internetverbindung, um die erforderlichen Pakete und Abhängigkeiten herunterzuladen.
  • Ein Ubuntu 24.04-System mit Root-Zugriff oder ein Benutzer mit Sudo-Berechtigungen.

Root-Passwort unter Ubuntu 24.04 LTS Noble Numbat ändern

Schritt 1. Aktualisieren des Paket-Repositorys.

Beim Aktualisieren Ihres Systems werden die neuesten Paketlisten aus den Repositorys abgerufen und alle installierten Pakete auf die neuesten verfügbaren Versionen aktualisiert. Um Ihr System zu aktualisieren, öffnen Sie ein Terminalfenster und führen Sie die folgenden Befehle aus:

sudo apt update

Der sudo apt update Befehl aktualisiert die Paketlisten, während sudo apt upgrade aktualisiert alle veralteten Pakete auf die neuesten Versionen. Geben Sie bei entsprechender Aufforderung Ihr Sudo-Passwort ein und drücken Sie „Y“, um die Installation der Updates zu bestätigen.

Schritt 2. Ändern Sie das Root-Passwort.

Es gibt mehrere Methoden, um das Root-Passwort unter Ubuntu 24.04 zu ändern. Jede Methode eignet sich für unterschiedliche Szenarien, unabhängig davon, ob Sie Zugriff auf das aktuelle Passwort haben oder ein vergessenes zurücksetzen müssen.

  • Methode 1: Mit dem sudo Befehl

Der sudo Mit dem Befehl können Benutzer mit Administratorrechten Befehle als Root-Benutzer ausführen. Befolgen Sie diese Schritte, um das Root-Passwort mit sudo zu ändern:

  • Öffnen Sie ein Terminalfenster.
  • Typ sudo passwd root und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Geben Sie bei entsprechender Aufforderung Ihr aktuelles Benutzerkennwort ein.
  • Legen Sie bei entsprechender Aufforderung ein neues Kennwort für das Root-Konto fest.
  • Geben Sie das neue Passwort zur Bestätigung erneut ein.
  • Bei erfolgreicher Aktualisierung wird eine Meldung angezeigt, dass das Kennwort aktualisiert wurde.
  • Beispiel:

    $ sudo passwd root
    (sudo) password for user:
    Enter new UNIX password:
    Retype new UNIX password:
    passwd: password updated successfully
    • Methode 2: Verwenden von GRUB zum Zurücksetzen des Root-Passworts

    GRUB (Grand Unified Bootloader) ist der Standard-Bootloader für Ubuntu-Systeme. Sie können GRUB verwenden, um das Root-Passwort zurückzusetzen, indem Sie die Boot-Parameter ändern. Folgen Sie diesen Schritten:

  • Starten Sie Ihr Ubuntu-System neu.
  • Wenn das GRUB-Menü erscheint, drücken Sie „e“, um den Boot-Eintrag zu bearbeiten.
  • Suchen Sie die Zeile, die beginnt mit linux und anhängen rw init=/bin/bash am Ende der Zeile.
  • Drücken Sie Ctrl+X oder F10 um mit den geänderten Parametern zu booten.
  • Nach dem Booten befinden Sie sich an der Eingabeaufforderung der Root-Shell.
  • Typ mount -o remount,rw / um das Root-Dateisystem im Lese-/Schreibmodus erneut zu mounten.
  • Typ passwd um das Root-Passwort zu ändern.
  • Geben Sie das neue Passwort bei der entsprechenden Aufforderung zweimal ein.
  • Typ exec /sbin/init um das System neu zu starten.
  • Methode 3: Verwenden des Wiederherstellungsmodus

    Der Wiederherstellungsmodus von Ubuntu bietet eine Möglichkeit, Systemwartungsaufgaben durchzuführen, einschließlich der Zurücksetzung des Root-Passworts. Folgen Sie diesen Schritten:

  • Starten Sie Ihr Ubuntu-System neu.
  • Wenn das GRUB-Menü erscheint, wählen Sie „Erweiterte Optionen für Ubuntu“ und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Wählen Sie den Eintrag mit „(Wiederherstellungsmodus)“ am Ende und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Wählen Sie im Wiederherstellungsmenü „Root – Drop to root shell prompt“ und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Typ mount -o remount,rw / um das Root-Dateisystem im Lese-/Schreibmodus erneut zu mounten.
  • Typ passwd um das Root-Passwort zu ändern.
  • Geben Sie das neue Passwort bei der entsprechenden Aufforderung zweimal ein.
  • Typ reboot um das System neu zu starten.
    • Methode 4: Verwenden einer Live-CD/USB

    Wenn Sie mit den vorherigen Methoden nicht auf Ihr Ubuntu-System zugreifen können, können Sie das Root-Passwort mithilfe einer Live-CD/USB ändern. Folgen Sie diesen Schritten:

  • Booten Sie von einer Ubuntu-Live-CD/USB.
  • Öffnen Sie ein Terminalfenster.
  • Typ sudo mkdir /mnt/ubuntu um einen Einhängepunkt für Ihre Ubuntu-Installation zu erstellen.
  • Typ sudo mount /dev/sdXY /mnt/ubuntuersetzt sdXY mit dem tatsächlichen Gerät und der Partition Ihrer Ubuntu-Installation.
  • Typ sudo chroot /mnt/ubuntu um das Stammverzeichnis Ihrer Ubuntu-Installation zu ändern.
  • Typ passwd um das Root-Passwort zu ändern.
  • Geben Sie das neue Passwort bei der entsprechenden Aufforderung zweimal ein.
  • Typ exit um die Chroot-Umgebung zu verlassen.
  • Typ sudo umount /mnt/ubuntu um Ihre Ubuntu-Installation auszuhängen.
  • Starten Sie das System neu und entfernen Sie die Live-CD/USB.
  • Nach der erfolgreichen Änderung des Root-Passworts ist es wichtig, einige zusätzliche Schritte durchzuführen, um die Sicherheit und ordnungsgemäße Funktion Ihres Ubuntu-Systems zu gewährleisten:

  • Testen Sie das neue Root-Passwort, indem Sie sich als Root anmelden oder den sudo Befehl.
  • Aktualisieren Sie alle Passwortmanager oder Dokumentationen, in denen Sie das Root-Passwort speichern.
  • Überprüfen Sie die Sicherheitseinstellungen Ihres Systems und stellen Sie sicher, dass die Root-Anmeldung deaktiviert ist, falls sie nicht erforderlich ist.
  • Erwägen Sie die Implementierung zusätzlicher Sicherheitsmaßnahmen, beispielsweise eine SSH-schlüsselbasierte Authentifizierung oder eine Zwei-Faktor-Authentifizierung.
  • Herzlichen Glückwunsch! Sie haben das Root-Passwort erfolgreich geändert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zum Ändern des Root-Passworts auf dem Ubuntu 24.04 LTS-System verwendet haben. Für weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, die Ubuntu-Website.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert