So finden Sie SSH-Schlüssel unter Ubuntu

Secure Shell (SSH)-Schlüssel spielen eine wichtige Rolle beim sicheren Zugriff auf Linux-Server. Sie ermöglichen passwortlose Anmeldungen und bieten eine starke Verschlüsselung, um unbefugten Zugriff zu verhindern. Als Ubuntu-Benutzer ist es wichtig, dass Sie Ihre SSH-Schlüssel finden und verwalten können, um SSH-Verbindungen nutzen und die Sicherheit verbessern zu können.

In dieser Anleitung erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie SSH-Schlüssel unter Ubuntu finden. Wir werden verstehen, was SSH-Schlüssel sind, die Voraussetzungen für die Schlüsselsuche kennenlernen, den Prozess zum Auffinden von Schlüsseln im Dateisystem durchlaufen, den Inhalt von Schlüsseldateien verstehen und schließlich Tipps zur Fehlerbehebung bei häufigen Problemen erhalten. Folgen Sie den Anweisungen, um SSH-Schlüssel auf Ihrem Ubuntu-Rechner zu finden.

Inhaltsverzeichnis

Umschalten

Grundlegendes zu SSH-Schlüsseln

SSH-Schlüssel sind ein Paar kryptografischer Schlüssel, mit denen ein Client gegenüber einem SSH-Server authentifiziert werden kann. Jedes Schlüsselpaar besteht aus einem öffentlichen und einem privaten Schlüssel. Der private Schlüssel wird geheim gehalten und auf dem Computer des Clients gespeichert, während der öffentliche Schlüssel auf dem Server gespeichert wird. Wenn ein Client versucht, eine Verbindung zum Server herzustellen, verwendet der Server den öffentlichen Schlüssel, um eine Nachricht zu verschlüsseln. Der Client verwendet seinen privaten Schlüssel, um die Nachricht zu entschlüsseln. Wenn die Entschlüsselung erfolgreich ist, weiß der Server, dass der Client legitim ist, und gewährt Zugriff.

Es gibt drei Typen von SSH-Schlüsseln: RSA, DSA und ECDSA. RSA wird jedoch allgemeiner unterstützt und ist die empfohlene Wahl für neue Schlüssel. Moderne Versionen von SSH unterstützen auch Ed25519, einen Schlüsseltyp, der elliptische Kurvenkryptographie verwendet.

Voraussetzungen

Bevor wir uns mit der Suche nach SSH-Schlüsseln unter Ubuntu befassen, ist es wichtig, ein grundlegendes Verständnis der Linux-Befehle und der Dateisystemstruktur zu haben. Sie sollten auch OpenSSH auf Ihrem System installiert haben, das gängigste SSH-Client- und Serverpaket unter Linux.

Auffinden von SSH-Schlüsseln unter Ubuntu

SSH-Schlüssel werden normalerweise in einem versteckten Verzeichnis im Home-Verzeichnis des Benutzers gespeichert. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man sie findet:

  • Öffnen Sie ein Terminalfenster: Sie können dies tun, indem Sie im Anwendungsstarter Ihres Systems nach „Terminal“ suchen oder die Tastenkombination verwenden Ctrl + Alt + T.
  • Navigieren Sie zum SSH-Verzeichnis: Typ cd ~/.ssh und drücke Enter. Dieser Befehl ändert das aktuelle Verzeichnis in das .ssh-Verzeichnis in Ihrem Home-Verzeichnis.
  • Den Inhalt des Verzeichnisses auflisten: Typ ls und drücke Enter. Dieser Befehl listet alle Dateien im aktuellen Verzeichnis auf. Sie sollten Dateien mit dem Namen sehen id_rsa (Ihr privater Schlüssel) und id_rsa.pub (Ihr öffentlicher Schlüssel).
  • Denken Sie daran, dass der private Schlüssel (id_rsa) sollte geheim und sicher gehalten werden, während der öffentliche Schlüssel (id_rsa.pub) können mit anderen Systemen geteilt werden, mit denen Sie eine sichere Verbindung herstellen möchten.

    Grundlegendes zu den SSH-Schlüsseldateien

    Der id_rsa Datei enthält Ihren privaten Schlüssel. Es ist eine Textdatei, aber sie enthält eine spezielle Formatierung und sollte daher nicht direkt bearbeitet werden. Die id_rsa.pub Datei enthält Ihren öffentlichen Schlüssel, der dem authorized_keys Datei auf anderen Systemen, um passwortlose SSH-Anmeldungen zu ermöglichen.

    Fehlerbehebung bei allgemeinen Problemen

    Wenn Sie das id_rsa Und id_rsa.pub Dateien im .ssh-Verzeichnis, ist es wahrscheinlich, dass für Ihr Benutzerkonto keine SSH-Schlüssel generiert wurden. Sie können ein neues SSH-Schlüsselpaar generieren, indem Sie Folgendes eingeben: ssh-keygen im Terminal und folgen Sie den Anweisungen. Wenn beim Zugriff auf die .ssh Verzeichnis oder die SSH-Schlüsseldateien, sind die Dateiberechtigungen wahrscheinlich falsch eingestellt. Das .ssh-Verzeichnis sollte die Berechtigung haben 700 (Lesen, Schreiben und Ausführen nur für den Besitzer) und die SSH-Schlüsseldateien sollten die Berechtigung haben von 600 (Lesen und Schreiben nur für den Besitzer). Sie können die Berechtigungen anpassen über den chmod Befehl.

    Abschluss

    Zu wissen, wie man SSH-Schlüssel unter Ubuntu findet, ist eine wichtige Fähigkeit, um die sichere Kommunikation auf Ihrem System zu verwalten. In dieser Anleitung haben Sie gelernt, wo SSH-Schlüssel gespeichert sind, wie Sie zum richtigen Verzeichnis navigieren und wie Sie häufige Probleme beheben. Denken Sie daran, dass die Sicherheit Ihres Systems davon abhängt, dass Ihr privater Schlüssel sicher aufbewahrt wird. Gehen Sie also sorgfältig damit um.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert