So installieren Sie Budgie Desktop auf Ubuntu 24.04 LTS

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Budgie Desktop auf Ubuntu 24.04 LTS installieren. Budgie Desktop, ursprünglich vom Solus-Projekt entwickelt, hat aufgrund seiner übersichtlichen und intuitiven Benutzeroberfläche an Popularität gewonnen. Es ist so konzipiert, dass es eine benutzerfreundliche Erfahrung bietet und gleichzeitig erweiterte Anpassungsoptionen für Power-User bietet. Budgie Desktop lässt sich nahtlos in den GNOME-Stack integrieren und nutzt dessen Stabilität und umfangreiches Anwendungsökosystem. Mit seiner modernen Ästhetik und seinem leichten Charakter schafft Budgie Desktop eine perfekte Balance zwischen Einfachheit und Funktionalität und ist damit eine attraktive Wahl für Ubuntu-Benutzer.

Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell benutzt, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie das Root-Konto verwenden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise ‚sudo‚ zu den Befehlen hinzu, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die schrittweise Installation der Budgie-Desktopumgebung auf Ubuntu 24.04 (Noble Numbat). Sie können die gleichen Anweisungen auch für Ubuntu 22.04 und jede andere Debian-basierte Distribution wie Linux Mint, Elementary OS, Pop!_OS und mehr befolgen.

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme läuft: Ubuntu und jede andere Debian-basierte Distribution wie Linux Mint.
  • Um potenzielle Probleme zu vermeiden, wird eine Neuinstallation des Betriebssystems empfohlen.
  • SSH-Zugriff auf den Server (oder öffnen Sie einfach Terminal, wenn Sie an einem Desktop sitzen).
  • Eine aktive Internetverbindung. Sie benötigen eine Internetverbindung, um die erforderlichen Pakete und Abhängigkeiten herunterzuladen.
  • Ein Ubuntu 24.04-System mit Root-Zugriff oder ein Benutzer mit Sudo-Berechtigungen.

Installieren Sie Budgie Desktop auf Ubuntu 24.04 LTS

Schritt 1. Aktualisieren des Paket-Repositorys.

Um einen reibungslosen Installationsprozess zu gewährleisten, ist es wichtig, Ihre Systempakete auf die neuesten Versionen zu aktualisieren. Öffnen Sie ein Terminal und führen Sie den folgenden Befehl aus:

sudo apt update

Dadurch werden die aktuellsten Paketinformationen abgerufen und alle veralteten Pakete auf die neuste Version aktualisiert.

Schritt 2. Installieren der Budgie-Desktopumgebung auf Ubuntu 24.04.

  • Methode 1: Budgie Desktop aus Ubuntu-Repositories installieren

Sobald die Paketlisten aktualisiert sind, installieren Sie das Budgie Desktop-Paket, indem Sie Folgendes ausführen:

sudo apt install ubuntu-budgie-desktop

Während des Installationsvorgangs werden Sie möglicherweise aufgefordert, einen Display-Manager auszuwählen. Wählen Sie entweder „gdm3“ (GNOME Display Manager) oder „lightdm” (Light Display Manager) je nach Wunsch. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wählen Sie „gdm3“, da dies der Standard-Displaymanager für Ubuntu ist.

Starten Sie Ihr System nach Abschluss der Installation neu, um die Änderungen anzuwenden:

sudo reboot

Nach dem Neustart wird Ihnen der Anmeldebildschirm angezeigt. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol neben dem Benutzernamenfeld und wählen Sie „Budgie Desktop“ aus der Liste der verfügbaren Desktopumgebungen.

  • Methode 2: Verwenden des Ubuntu Budgie Backports PPA

Wenn Sie lieber die neueste Version von Budgie Desktop mit zusätzlichen Funktionen und Verbesserungen haben möchten, können Sie das Ubuntu Budgie Backports PPA verwenden. Diese Methode bietet Zugriff auf neuere Pakete, die möglicherweise nicht in den offiziellen Ubuntu-Repositories verfügbar sind. Beachten Sie jedoch, dass die Verwendung von PPAs mit bestimmten Risiken verbunden ist, da sie von Drittentwicklern verwaltet werden und möglicherweise nicht demselben Testumfang wie die offiziellen Pakete unterzogen werden.

Um Budgie Desktop mit dem Ubuntu Budgie Backports PPA zu installieren, folgen Sie diesen Schritten:

sudo add-apt-repository ppa:ubuntubudgie/backports

Installieren Sie als Nächstes das Budgie Desktop-Paket vom PPA:

sudo apt update
sudo apt install ubuntu-budgie-desktop

Befolgen Sie die gleichen Schritte wie in Methode 1, um den Display-Manager auszuwählen und die Installation abzuschließen.

  • Methode 3: Ubuntu Budgie als separate Distribution installieren

Wenn Sie ein reines Budgie-Desktop-Erlebnis ohne Reste der standardmäßigen Ubuntu-Desktopumgebung bevorzugen, können Sie Ubuntu Budgie als separate Distribution installieren. Ubuntu Budgie ist eine offizielle Version von Ubuntu, die mit der Budgie-Desktopumgebung vorkonfiguriert ist. Um Ubuntu Budgie zu installieren, befolgen Sie diese Schritte:

  • Besuchen Sie die offizielle Ubuntu Budgie-Website und laden Sie das neueste ISO-Image für Ubuntu Budgie herunter.
  • Erstellen Sie mit dem heruntergeladenen ISO-Image ein bootfähiges USB-Laufwerk. Sie können Tools wie Etcher oder Rufus verwenden, um das bootfähige Medium zu erstellen.
  • Starten Sie Ihr System vom USB-Laufwerk und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ubuntu Budgie zu installieren. Sie können es neben Ihrer vorhandenen Ubuntu-Installation installieren oder es vollständig ersetzen.
  • Sobald die Installation abgeschlossen ist, starten Sie Ihr System neu und genießen Sie das reine Budgie Desktop-Erlebnis auf Ubuntu.
  • Die Installation von Ubuntu Budgie als separate Distribution bietet ein nahtloses und integriertes Erlebnis, da das gesamte System auf der Budgie-Desktopumgebung basiert.

    Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Budgie Desktop erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation der Budgie-Desktopumgebung auf dem Ubuntu 24.04 LTS-System verwendet haben. Für weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, die Budgie-Website.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert