So installieren Sie Cockpit auf Manjaro

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Cockpit auf Manjaro installieren. Cockpit ist mehr als nur ein Serververwaltungstool. Es handelt sich um eine moderne, intuitive Benutzeroberfläche, mit der Sie mehrere Server über ein einziges Dashboard verwalten können. Es ist so konzipiert, dass es harmonisch mit anderen Verwaltungstools zusammenarbeitet und so ein nahtloses Serververwaltungserlebnis gewährleistet.

Eines der herausragenden Merkmale von Cockpit ist seine Auffindbarkeit. Damit können Sie Aufgaben ausführen, ohne sich Befehle merken oder Hilfedateien durchsuchen zu müssen. Darüber hinaus verwendet Cockpit a systemd Socket und verbraucht im Leerlauf keinen Speicher, was es zu einem effizienten Tool für die Serververwaltung macht.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie zumindest über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie im Root-Konto ausgeführt werden. Andernfalls müssen Sie möglicherweise Folgendes hinzufügen:sudo‚ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die Schritt-für-Schritt-Installation der Cockpit Web Console auf einem Manjaro Linux.

Voraussetzungen

  • Ein Server oder Desktop, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt wird: Manjaround andere Arch-basierte Distributionen.
  • Es wird empfohlen, eine Neuinstallation des Betriebssystems zu verwenden, um mögliche Probleme zu vermeiden.
  • SSH-Zugriff auf den Server (oder öffnen Sie einfach Terminal, wenn Sie sich auf einem Desktop befinden).
  • Eine stabile Internetverbindung ist für das Herunterladen und Installieren von Paketen von entscheidender Bedeutung. Überprüfen Sie Ihre Verbindung, bevor Sie fortfahren.
  • Zugriff auf ein Manjaro-Linux-System mit einem Nicht-Root-Sudo-Benutzer oder Root-Benutzer.

Installieren Sie Cockpit auf Manjaro

Schritt 1. Bevor Sie neue Software installieren, empfiehlt es sich immer, Ihre Systempakete zu aktualisieren. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie über die neuesten Versionen aller Software verfügen und Ihr System sicher ist. Um Ihr System zu aktualisieren, öffnen Sie das Terminal und geben Sie den folgenden Befehl ein:

sudo pacman -Syu
sudo pacman -S base-devel

Schritt 2. Cockpit auf Manjaro installieren.

Sobald Ihr System aktualisiert ist, können Sie mit der Installation von Cockpit fortfahren. Manjaro Linux verwendet die pacman Paketmanager, mit dem Sie Cockpit installieren können. Geben Sie im Terminal den folgenden Befehl ein:

sudo pacman -S cockpit

Um sicherzustellen, dass Cockpit bei jedem Systemstart gestartet wird, müssen Sie es aktivieren. Dies kann mit der erfolgen systemctl Befehl. Geben Sie im Terminal den folgenden Befehl ein:

sudo systemctl enable --now cockpit.socket

Schritt 3. Richten Sie eine Firewall ein.

Cockpit verwendet den TCP-Port 9090, daher müssen Sie die Firewall auf Ihrem System konfigurieren, um Cockpit-Verbindungen zuzulassen. Wenn Sie verwenden ufw (Unkomplizierte Firewall) können Sie dies tun, indem Sie den folgenden Befehl in das Terminal eingeben:

sudo ufw allow 9090

Schritt 4. Zugriff auf die Cockpit-Webkonsole auf Manjaro.

Um auf Cockpit zuzugreifen, öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie ein https://your-IP-address:9090 in der Adressleiste. Sie werden aufgefordert, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort einzugeben. Sobald Sie angemeldet sind, sehen Sie das Cockpit-Dashboard, das einen Überblick über Ihr System bietet, einschließlich CPU-Auslastung, Speichernutzung, Festplatten-E/A und Netzwerkverkehr.

Von hier aus können Sie die verschiedenen Funktionen von Cockpit erkunden. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und einfach zu navigieren. Wenn Sie jedoch Hilfe benötigen, finden Sie in der offiziellen Cockpit-Dokumentation detaillierte Anleitungen zur Verwendung der einzelnen Funktionen.

Glückwunsch! Sie haben Cockpit erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation der neuesten Version der Cockpit-Webkonsole auf dem Manjaro-System verwendet haben. Für weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, hier nachzuschauen die offizielle Cockpit-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert