So installieren Sie Craft CMS unter Debian 12

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Craft CMS unter Debian 12 installieren. Craft CMS, ein flexibles und leistungsstarkes Content-Management-System, erfreut sich bei Entwicklern und Content-Erstellern gleichermaßen großer Beliebtheit. Seine intuitive Benutzeroberfläche, seine robusten Funktionen und seine hohe Anpassbarkeit machen es zu einer bevorzugten Wahl für die Erstellung und Verwaltung von Websites.

Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell benutzt, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie das Root-Konto verwenden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise ‚sudo‚ zu den Befehlen hinzu, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die schrittweise Installation des Craft CMS auf einem Debian 12 (Bücherwurm).

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme läuft: Debian 12 (Bücherwurm).
  • Um potenzielle Probleme zu vermeiden, wird eine Neuinstallation des Betriebssystems empfohlen.
  • SSH-Zugriff auf den Server (oder öffnen Sie einfach Terminal, wenn Sie an einem Desktop sitzen).
  • Zum Herunterladen des Craft CMS-Pakets benötigen Sie eine aktive Internetverbindung.
  • Ein Domänenname, der auf Ihre Server-IP verweist (optional, aber für eine Produktionsumgebung empfohlen).
  • A non-root sudo user oder Zugang zum root userWir empfehlen, als non-root sudo userda Sie Ihrem System schaden können, wenn Sie als Root nicht vorsichtig sind.

Installieren Sie Craft CMS auf Debian 12 Bookworm

Schritt 1. Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand zu halten, ist ein grundlegender Schritt zur Aufrechterhaltung einer sicheren und stabilen Umgebung. Um Ihr Debian 12-System zu aktualisieren, öffnen Sie Ihr Terminal und führen Sie die folgenden Befehle aus:

sudo apt update
sudo apt upgrade

Dadurch werden Ihre Paketlisten aktualisiert und Ihre gesamte installierte Software auf die neuesten Versionen aktualisiert.

Schritt 2. Einen Nicht-Root-Benutzer erstellen

Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich, als Nicht-Root-Benutzer mit Sudo-Berechtigungen zu arbeiten. Erstellen Sie einen neuen Benutzer und erteilen Sie ihm die erforderlichen Berechtigungen:

sudo /usr/sbin/adduser craftcms
sudo /usr/sbin/usermod -aG sudo craftcms
su - craftcms

Schritt 3. LAMP-Stack installieren.

Bevor Sie mit diesem Tutorial beginnen, muss der LAMP-Server auf Ihrem Server installiert sein. Wenn Sie LAMP Stack nicht installiert haben, können Sie unserer Anleitung hier folgen.

Schritt 4. Erstellen Sie eine Datenbank für Craft CMS

Craft CMS benötigt eine MySQL-Datenbank zum Speichern seiner Daten. Um eine neue Datenbank zu erstellen, melden Sie sich als Root-Benutzer bei MySQL an:

sudo mysql -u root -p

Erstellen Sie als Nächstes eine neue Datenbank und einen neuen Benutzer für Craft CMS:

CREATE DATABASE craftcms;
CREATE USER 'craftuser'@'localhost' IDENTIFIED BY 'your-strong-password';
GRANT ALL PRIVILEGES ON craftcms.* TO 'craftuser'@'localhost';
FLUSH PRIVILEGES;
EXIT;

Schritt 5. Craft CMS mit Composer installieren.

Craft CMS empfiehlt für die Installation Composer, ein Abhängigkeitsverwaltungstool für PHP. Wenn Sie Composer nicht installiert haben, können Sie es mit den folgenden Befehlen installieren:

curl -sS https://getcomposer.org/installer | php
sudo mv composer.phar /usr/local/bin/composer

Navigieren Sie als Nächstes zum Stammverzeichnis des Apache-Webs und installieren Sie Craft CMS:

cd /var/www/html
sudo composer create-project craftcms/craft craftcms

Schritt 6. Apache für Craft CMS konfigurieren

Um Craft CMS über das Web zugänglich zu machen, müssen Sie Apache konfigurieren. Erstellen Sie eine neue Konfigurationsdatei für Craft CMS:

sudo nano /etc/apache2/sites-available/craftcms.conf

Fügen Sie in der Datei die folgende Konfiguration hinzu:

<VirtualHost *:80>
    ServerAdmin [email protected]
    DocumentRoot /var/www/html/craftcms/web
    ServerName your-domain.com
    ServerAlias www.your-domain.com
    <Directory /var/www/html/craftcms/web>
        Options Indexes FollowSymLinks
        AllowOverride All
        Require all granted
    </Directory>
    ErrorLog ${APACHE_LOG_DIR}/error.log
    CustomLog ${APACHE_LOG_DIR}/access.log combined
</VirtualHost>

Ersetzen ‚your-domain.com‚ durch Ihren Domänennamen. Speichern und schließen Sie die Datei, aktivieren Sie dann die neue Site und schreiben Sie das Modul neu:

sudo a2ensite craftcms
sudo a2enmod rewrite
sudo systemctl restart apache2

Schritt 7. Craft CMS mit SSL sichern.

Zuerst müssen Sie Certbot installieren, ein Client-Paket, das Let’s Encrypt SSL verwaltet. Sie können es mit dem folgenden Befehl installieren:

sudo apt-get install python3-certbot-apache

Als nächstes können Sie Certbot verwenden, um ein SSL-Zertifikat für Ihre Domain zu erhalten und zu installieren. Ersetzen Sie your-domain.com mit Ihrer tatsächlichen Domain:

sudo certbot --apache -d your-domain.com

Während des Installationsvorgangs fordert Certbot Sie zur Eingabe einiger grundlegender Informationen auf, darunter Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Domänennamens. Folgen Sie den Anweisungen, um die Installation abzuschließen.

Schritt 8. Firewall konfigurieren.

Zuerst müssen Sie UFW installieren, ein benutzerfreundliches Frontend zur Verwaltung einer Linux-Firewall. Sie können es mit dem folgenden Befehl installieren:

sudo apt update
sudo apt upgrade
sudo apt install ufw

Jetzt richten wir eine unkomplizierte Firewall (UFW) mit Apache ein, um öffentlichen Zugriff auf Standard-Webports für HTTP und HTTPS zu ermöglichen:

sudo ufw allow 'Apache Full'
sudo ufw allow 'Apache Secure'

Schritt 9. Zugriff auf die Craft CMS-Weboberfläche

Sie können jetzt auf den Craft CMS-Installationsassistenten zugreifen, indem Sie in einem Webbrowser zu Ihrer Domain navigieren. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Craft CMS erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation der neuesten Version von Craft CMS auf Debian 12 verwendet haben. BücherwurmFür weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, die offizielle Craft CMS-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert