So installieren Sie CyberPanel unter Ubuntu 22.04 LTS

Installieren Sie CyberPanel unter Ubuntu 22.04

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie CyberPanel unter Ubuntu 22.04 LTS installieren. In der sich ständig weiterentwickelnden SEO-Landschaft spielt die Website-Performance eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung des Suchmaschinen-Rankings. CyberPanel, ein hochmodernes Control Panel, bietet eine umfassende Suite von Tools zur Optimierung der Leistung Ihrer Website unter Ubuntu 22.04 LTS.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie zumindest über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie im Root-Konto ausgeführt werden. Andernfalls müssen Sie möglicherweise Folgendes hinzufügen:sudo‚ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die Schritt-für-Schritt-Installation von CyberPanel auf Ubuntu 22.04. Sie können die gleichen Anweisungen auch für Ubuntu 22.04 und jede andere Debian-basierte Distribution wie Linux Mint, Elementary OS, Pop!_OS und mehr befolgen.

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme läuft: Ubuntu 22.04, 20.04 und jede andere Debian-basierte Distribution wie Linux Mint.
  • Es wird empfohlen, eine Neuinstallation des Betriebssystems zu verwenden, um mögliche Probleme zu vermeiden.
  • SSH-Zugriff auf den Server (oder öffnen Sie einfach Terminal, wenn Sie sich auf einem Desktop befinden).
  • Eine aktive Internetverbindung. Sie benötigen eine Internetverbindung, um die erforderlichen Pakete und Abhängigkeiten für CyberPanel herunterzuladen.
  • A non-root sudo user oder Zugriff auf die root user. Wir empfehlen, als zu agieren non-root sudo userda Sie Ihrem System schaden können, wenn Sie als Root nicht vorsichtig sind.

Installieren Sie CyberPanel auf Ubuntu 22.04 LTS Jammy Jellyfish

Schritt 1. Stellen Sie zunächst sicher, dass alle Ihre Systempakete auf dem neuesten Stand sind, indem Sie Folgendes ausführen apt Befehle im Terminal.

sudo apt update
sudo apt upgrade

Schritt 2. Einrichten eines Nicht-Root-Benutzers mit Sudo-Berechtigungen.

Es ist riskant, als Root-Benutzer zu agieren. Richten Sie einen Nicht-Root-Benutzer mit Sudo-Berechtigungen ein, um die Sicherheit zu erhöhen:

sudo adduser yourusername
sudo usermod -aG sudo yourusername

Schritt 3. CyberPanel unter Ubuntu 22.04 installieren.

Lassen Sie uns nun in den Installationsprozess eintauchen. Laden Sie zunächst das CyberPanel-Installationsprogramm herunter und machen Sie es ausführbar:

wget -O installer.sh https://cyberpanel.net/install.sh
chmod +x installer.sh

Wenn das Installationsprogramm bereit ist, starten Sie den Installationsvorgang:

sudo bash installer.sh

Schritt 4. Grundkonfiguration während der Installation:

Das Installationsskript fordert Sie auf, wichtige Informationen wie den Hostnamen, die E-Mail-Adresse des Administrators und das MySQL-Root-Passwort einzugeben. Geben Sie genaue Details an, um eine reibungslose Installation zu gewährleisten.

  • Erstkonfiguration und Sicherheit:

Wenn CyberPanel installiert ist, ist es an der Zeit, Ihr System zu sichern und auf die Weboberfläche zuzugreifen:

  • Zugriff auf die Weboberfläche von CyberPanel: Öffnen Sie Ihren Webbrowser und navigieren Sie zu https://your-server-ip:8090.
  • Standardkennwörter und Sicherheitseinstellungen ändern: Ändern Sie beim Zugriff auf die Weboberfläche die Standardkennwörter, um die Sicherheit zu erhöhen. Navigieren Sie zu „Benutzer“ > „Passwort ändern“ und folgen Sie den Anweisungen.
  • Aktivieren der Firewall und Sichern der Server-Ports: Sichern Sie Ihren Server, indem Sie die Uncomplicated Firewall (UFW) konfigurieren:

  • sudo apt install ufw
    sudo ufw allow 8090/tcp # Allow CyberPanel port
    sudo ufw enable

    Installieren Sie CyberPanel auf Ubuntu 22.04 LTS Jammy Jellyfish

    • Domänen- und DNS-Setup:

    Ein entscheidender Schritt zum Aufbau Ihrer Online-Präsenz ist die Einrichtung von Domains und DNS-Einträgen:

  • Hinzufügen einer Domain zu CyberPanel: Gehen Sie in der CyberPanel-Benutzeroberfläche zu „Websites“ > „Website erstellen“ und geben Sie Ihre Domain-Details ein.
  • Konfigurieren von DNS-Einträgen für die Domain: Gehen Sie zum Kontrollfeld Ihres Domain-Registrars und richten Sie die erforderlichen DNS-Einträge ein, einschließlich A-, AAAA- und CNAME-Einträge.
  • Einrichten eines SSL-Zertifikats mit Let’s Encrypt: Sichern Sie Ihre Website mit einem SSL-Zertifikat mit Let’s Encrypt:

  • sudo apt install certbot
    sudo certbot --nginx -d your-domain.com -d www.your-domain.com
    • Erstellen von Websites und virtuellen Hosts:

    Maximieren Sie das Potenzial Ihrer Website, indem Sie Websites erstellen und virtuelle Hosts konfigurieren:

  • Hinzufügen einer neuen Website zu CyberPanel: Navigieren Sie in der CyberPanel-Benutzeroberfläche zu „Websites“ > „Website erstellen“ und geben Sie die erforderlichen Details ein.
  • Konfigurieren virtueller Hosts und Verzeichnisse: Passen Sie Ihre virtuellen Host-Einstellungen und Website-Verzeichnisse im Abschnitt „Websites“ der CyberPanel-Benutzeroberfläche an.
  • Hochladen von Website-Dateien mit dem Dateimanager von CyberPanel: Laden Sie Ihre Website-Dateien ganz einfach über den Dateimanager von CyberPanel hoch. Navigieren Sie zu „Websites“ > „Websites auflisten“ > „Dateimanager“.

    • Datenbankmanagement:

    Eine effiziente Datenbankverwaltung ist für eine reibungslose Website-Funktionalität von entscheidender Bedeutung:

  • Erstellen von MySQL-Datenbanken über CyberPanel: Gehen Sie in der CyberPanel-Benutzeroberfläche zu „Datenbanken“ > „Datenbank erstellen“ und geben Sie Datenbankdetails an.
  • Konfigurieren von Datenbankbenutzern und -berechtigungen: Richten Sie Datenbankbenutzer und -berechtigungen in der CyberPanel-Benutzeroberfläche unter „Datenbanken“ > „Datenbanken auflisten“ ein.
  • Anbindung von Websites an Datenbanken: Verknüpfen Sie Ihre Websites über die CyberPanel-Schnittstelle mit den jeweiligen Datenbanken.
    • E-Mail-Konfiguration:

    Effektive Kommunikation ist von entscheidender Bedeutung. Richten Sie E-Mail-Konten ein und verbessern Sie die Zustellbarkeit:

  • Einrichten von E-Mail-Konten für die Domäne: Erstellen Sie E-Mail-Konten über die CyberPanel-Schnittstelle unter „E-Mail“ > „E-Mail-Konto erstellen“.
  • Konfigurieren von E-Mail-Clients und Webmail-Zugriff: Greifen Sie über Webmail auf Ihre E-Mails zu oder konfigurieren Sie E-Mail-Clients wie Thunderbird oder Outlook.
  • Implementierung von SPF-, DKIM- und DMARC-Einträgen für die E-Mail-Zustellbarkeit: Verbessern Sie die E-Mail-Zustellbarkeit, indem Sie SPF-, DKIM- und DMARC-Einträge in den DNS-Einstellungen Ihrer Domain konfigurieren.

    • SEO mit CyberPanel verbessern:

    Optimieren Sie Ihre Website für SEO-Fähigkeiten mit den Funktionen von CyberPanel:

  • Aktivieren und Konfigurieren von LiteSpeed ​​Cache: Beschleunigen Sie die Ladezeiten, indem Sie LiteSpeed ​​Cache über die CyberPanel-Schnittstelle unter „Websites“ > „Websites auflisten“ aktivieren.
  • Optimierung der Website-Leistung durch die Tools von CyberPanel: Nutzen Sie die Optimierungstools von CyberPanel unter „Websites“ > „Websites auflisten“, um die Leistung zu optimieren.
  • Implementierung SEO-freundlicher URL-Strukturen und Meta-Tags: Erstellen Sie SEO-freundliche URLs und reichern Sie Ihre Inhalte mit relevanten Meta-Tags an, um die Sichtbarkeit in Suchmaschinen zu verbessern.

    • Überwachung und Backups:

    Stellen Sie den Zustand Ihrer Website mit Überwachung und robusten Backup-Strategien sicher:

  • Überwachen der Serverleistung mit den Tools von CyberPanel: Behalten Sie den Zustand Ihres Servers über die CyberPanel-Schnittstelle unter „Metriken“ im Auge.
  • Konfigurieren automatisierter Backups für Websites und Datenbanken: Schützen Sie Ihre Daten, indem Sie unter „Backups“ > „Backup-Plan erstellen“ automatisierte Backups planen.
  • Nutzung der Disaster-Recovery-Funktionen von CyberPanel: Machen Sie sich mit den Disaster-Recovery-Funktionen von CyberPanel vertraut und planen Sie unvorhergesehene Ereignisse.

    • Behebung häufiger Probleme:

    Das Überwinden von Hindernissen ist Teil der Reise. Gehen Sie häufige Probleme selbstbewusst an:

  • Behebung häufiger Installationsfehler: Wenn bei der Installation Probleme auftreten, finden Sie Lösungen in der Dokumentation von CyberPanel oder in den Community-Foren.

  • Fehlerbehebung bei Website-Lade- und Datenbankkonnektivitätsproblemen: Wenn auf Ihrer Website Lade- oder Datenbankprobleme auftreten, untersuchen Sie die Protokolle und Konfigurationen in CyberPanel.

  • Ich suche Unterstützung von der CyberPanel-Community und den Ressourcen: Die CyberPanel-Community und die Ressourcen sind von unschätzbarem Wert. Zögern Sie nicht, bei Bedarf Rat einzuholen.

  • Glückwunsch! Sie haben CyberPanel erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation von CyberPanel auf dem Ubuntu-System verwendet haben. Für weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, hier nachzuschauen die offizielle CyberPanel-Website.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert