So installieren Sie Distrobox auf Fedora 39

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Distrobox auf Fedora 39 installieren. Distrobox ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem Sie verschiedene Linux-Distributionen in isolierten Umgebungen auf Ihrem Fedora-System ausführen können. Es nutzt die Containerisierungstechnologie, um eine einfache, flexible und sichere Möglichkeit zur Verwaltung und Nutzung verschiedener Linux-Distributionen bereitzustellen, ohne dass eine vollständige Virtualisierung erforderlich ist.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie zumindest über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie im Root-Konto ausgeführt werden. Andernfalls müssen Sie möglicherweise Folgendes hinzufügen:sudo‚ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die Schritt-für-Schritt-Installation von Distrobox auf einem Fedora 39.

Voraussetzungen

Bevor wir mit dem Installationsprozess beginnen, stellen wir sicher, dass Sie über alles verfügen, was Sie benötigen:

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt wird: Fedora 39.
  • Es wird empfohlen, eine Neuinstallation des Betriebssystems zu verwenden, um mögliche Probleme zu vermeiden.
  • Um Befehle ausführen zu können, benötigen Sie Zugriff auf das Terminal. Zu diesem Zweck stellt Fedora 39 die Terminal-Anwendung bereit. Sie finden es in Ihrem Anwendungsmenü.
  • Eine Netzwerkverbindung oder ein Internetzugang zum Herunterladen des Distrobox-Repositorys.
  • Der podman oder docker Paket, das auf Ihrem System installiert ist. Diese Tools stellen die Containerisierungstechnologie bereit, die Distrobox verwendet.
  • A non-root sudo user oder Zugriff auf die root user. Wir empfehlen, als zu agieren non-root sudo userda Sie Ihrem System schaden können, wenn Sie als Root nicht vorsichtig sind.

Installieren Sie Distrobox auf Fedora 39

Schritt 1. Bevor Sie mit dem Installationsprozess beginnen, müssen Sie unbedingt sicherstellen, dass Ihr Fedora 39-System auf dem neuesten Stand ist. Regelmäßige Systemupdates stellen die neuesten Funktionen bereit, verbessern die Systemstabilität und schließen Sicherheitslücken. Um Ihr Fedora-System zu aktualisieren, öffnen Sie das Terminal und führen Sie den folgenden Befehl aus:

sudo dnf clean all
sudo dnf update

Schritt 2. Distrobox auf Fedora 39 installieren.

Der erste Schritt bei der Installation von Distrobox auf Fedora 39 besteht darin, das Installationsskript herunterzuladen und auszuführen. Dies kann mit dem Curl-Befehl wie folgt erfolgen:

curl https://raw.githubusercontent.com/89luca89/distrobox/main/install | sudo sh

Dieser Befehl lädt das Installationsskript aus dem Distrobox-Repository herunter und führt es mit Sudo-Berechtigungen aus.

Distrobox ist im Copr-Repository verfügbar, einem Fedora-Repository, das Pakete hostet, die nicht in den offiziellen Fedora-Repositorys enthalten sind. Um das Copr-Repository zu aktivieren, verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo dnf copr enable alciregi/distrobox

Sobald das Copr-Repository aktiviert wurde, können Sie Distrobox mit dem DNF-Paketmanager mit dem folgenden Befehl installieren:

sudo dnf install distrobox

Dieser Befehl installiert Distrobox auf Ihrem Fedora 39-System.

Schritt 3. Container mit Distrobox erstellen und verwalten.

Wenn Distrobox installiert ist, können Sie jetzt Container erstellen und verwalten. Um einen Container aus einem Bild zu erstellen, verwenden Sie die distrobox-create Befehl wie folgt:

distrobox-create --name container-name --image os-image:version

Ersetzen container-name mit dem Namen, den Sie Ihrem Container geben möchten, und os-image:version mit dem Image der Linux-Distribution und der Version, die Sie verwenden möchten.

Um mit einem installierten Container zu interagieren, verwenden Sie die distrobox-enter Befehl:

distrobox-enter container-name

Ersetzen container-name mit dem Namen des Containers, mit dem Sie interagieren möchten.

Glückwunsch! Sie haben Distrobox erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation von Distrobox auf Ihrem Fedora 39-System verwendet haben. Für zusätzliche oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, hier nachzuschauen die offizielle Distrobox-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert