So installieren Sie Django auf AlmaLinux 9

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Django auf AlmaLinux 9 installieren. Django, ein robustes Webframework auf Python-Basis, ist eine Säule in der Entwicklung von Webanwendungen. AlmaLinux 9, bekannt für seine Sicherheit und Stabilität, bildet eine hervorragende Grundlage für das Hosten von Django-Anwendungen.

Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell benutzt, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie das Root-Konto verwenden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise ‚sudo‚ zu den Befehlen hinzu, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die schrittweise Installation von Django auf AlmaLinux 9. Sie können die gleichen Anweisungen für CentOS und Rocky Linux oder RHEL-basiert befolgen.

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme läuft: AlmaLinux 9.
  • Um potenzielle Probleme zu vermeiden, wird eine Neuinstallation des Betriebssystems empfohlen.
  • SSH-Zugriff auf den Server (oder öffnen Sie einfach Terminal, wenn Sie an einem Desktop sitzen).
  • Eine aktive Internetverbindung. Sie benötigen eine Internetverbindung, um die erforderlichen Pakete und Abhängigkeiten für Django herunterzuladen.
  • Django erfordert bestimmte Berechtigungen, die nur einem Superuser oder einem Benutzer mit sudo Stellen Sie sicher, dass Sie über die erforderlichen Administratorrechte verfügen.

Installieren Sie Django auf AlmaLinux 9

Schritt 1. Beginnen Sie Ihre Reise, indem Sie zum Terminal in AlmaLinux 9 navigieren. Stellen Sie sicher, dass Ihr System aktualisiert und gesichert ist, indem Sie die folgenden Befehle ausführen:

sudo dnf clean all
sudo dnf update

Schritt 2. Installieren der erforderlichen Abhängigkeiten.

Django basiert auf Python, Pip und virtuellen Umgebungen. Installieren Sie diese Voraussetzungen, um den Weg für eine reibungslose Django-Installation zu ebnen:

sudo dnf install python3 python3-pip python3-virtualenv

Ihnen stehen das Python 3-Paket und das zugehörige Pip (Pythons Paketinstallationsprogramm) zur Verfügung. Die virtuelle Umgebung (venv)-Paket, ein wichtiges Tool zum Isolieren der Abhängigkeiten Ihres Projekts, ist ebenfalls Teil des Pakets.

Um eine saubere und isolierte Umgebung für Ihr Django-Projekt zu gewährleisten, erstellen Sie eine virtuelle Umgebung. Dieser Schritt ist für die effiziente Verwaltung von Abhängigkeiten unerlässlich:

python3 -m venv my_django_env

Dieser Befehl richtet eine dedizierte Umgebung für Ihr Django-Projekt ein, in der Sie projektspezifische Pakete installieren können, ohne die Python-Pakete Ihres Systems zu beeinträchtigen.

Um Ihre neu erstellte virtuelle Umgebung zu aktivieren, führen Sie den folgenden Befehl aus:

source my_django_env/bin/activate

Sie wissen, dass Ihre virtuelle Umgebung aktiv ist, wenn Sie ihren Namen in Ihrer Terminaleingabeaufforderung sehen. Dadurch wird sichergestellt, dass alle von Ihnen installierten Pakete auf diese Umgebung beschränkt sind.

Schritt 3. Django auf Fedora 39 installieren.

Wenn die Umgebung eingerichtet ist, können Sie nun Django installieren. Das Python-Paketinstallationsprogramm (pip) macht die Django-Installation zum Kinderspiel. Führen Sie in Ihrer aktivierten virtuellen Umgebung Folgendes aus:

pip install django

Dieser Befehl lädt Django mit seinen Abhängigkeiten herunter und installiert es. Die Magie von pip liegt in seiner Fähigkeit, Pakete aus dem Python Package Index (PyPI) abzurufen und sie mit einem einzigen Befehl zu installieren.

Um eine erfolgreiche Installation sicherzustellen, können Sie die installierte Django-Version überprüfen:

python -m django --version

Sie sollten die installierte Django-Version in Ihrem Terminal angezeigt sehen. Diese Versionsnummer bestätigt, dass Django einsatzbereit ist.

Schritt 4. Erstellen eines Django-Beispielprojekts.

Beginnen Sie mit der Initialisierung eines neuen Django-Projekts. Der folgende Befehl richtet ein Projekt mit dem Namen ‚mysite‚:

django-admin startproject mysite

Django kümmert sich um die Erstellung der erforderlichen Projektdateien und -verzeichnisse, einschließlich der Einstellungen und der Erstkonfiguration des Projekts.

Django-Projekte haben eine gut organisierte Struktur, damit Ihr Code sauber und wartbar bleibt. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sich mit den wichtigsten Verzeichnissen und Dateien vertraut zu machen. Zu den wichtigsten gehören:

  • mysite/: Das Stammverzeichnis des Projekts.
  • manage.py: Ein Befehlszeilentool zum Verwalten verschiedener Aspekte Ihres Django-Projekts.
  • mysite/settings.py: Die wichtigsten Projekteinstellungen, wo Sie Datenbankeinstellungen, Sicherheitsmaßnahmen und mehr konfigurieren können.
  • mysite/urls.py: Die URL-Konfiguration für Ihr Projekt, die definiert, wie URLs Ansichten zugeordnet werden.
  • mysite/wsgi.py Und mysite/asgi.py: Einstiegspunkte für Ihren Webserver, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Django-Anwendung bereitzustellen.

Um Ihr Django-Projekt in Aktion zu sehen, navigieren Sie zu Ihrem Projektverzeichnis und starten Sie den Entwicklungsserver mit diesem Befehl:

cd mysite
python manage.py runserver

Ihr Entwicklungsserver läuft jetzt und stellt Ihr Django-Projekt bereit unter http://localhost:8000/. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und besuchen Sie diese Adresse, um die standardmäßige „Willkommensseite“ von Django anzuzeigen.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Django erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation von Django auf Ihrem AlmaLinux 9-System verwendet haben. Für weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, die offizielle Django-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert