So installieren Sie GIMP auf Fedora 39

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie GIMP auf Fedora 39 installieren. GIMP (GNU Image Manipulation Program) ist ein leistungsstarker und vielseitiger Open-Source-Bildeditor, der es mit proprietärer Software wie Adobe Photoshop aufnehmen kann. Mit einer Vielzahl von Funktionen, darunter Ebenen, Filter und einer anpassbaren Benutzeroberfläche, ist GIMP sowohl für Profis als auch für Enthusiasten zur ersten Wahl geworden.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie zumindest über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie im Root-Konto ausgeführt werden. Andernfalls müssen Sie möglicherweise Folgendes hinzufügen:sudo‚ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die Schritt-für-Schritt-Installation des GIMP-Bildeditors auf einem Fedora 39.

Voraussetzungen

Bevor wir mit dem Installationsprozess beginnen, stellen wir sicher, dass Sie über alles verfügen, was Sie benötigen:

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt wird: Fedora 39.
  • Es wird empfohlen, eine Neuinstallation des Betriebssystems zu verwenden, um mögliche Probleme zu vermeiden.
  • Um Befehle ausführen zu können, benötigen Sie Zugriff auf das Terminal. Zu diesem Zweck stellt Fedora 39 die Terminal-Anwendung bereit. Sie finden es in Ihrem Anwendungsmenü.
  • Eine Netzwerkverbindung oder ein Internetzugang zum Herunterladen des GIMP-Pakets.
  • Ein Nicht-Root-Sudo-Benutzer oder Zugriff auf den Root-Benutzer. Wir empfehlen jedoch, als Sudo-Benutzer ohne Rootberechtigung zu agieren, da Sie Ihrem System schaden können, wenn Sie als Root nicht vorsichtig sind.

Installieren Sie GIMP auf Fedora 39

Schritt 1. Bevor Sie neue Software installieren, sollten Sie stets sicherstellen, dass Ihre System-Repositorys auf dem neuesten Stand sind. Öffnen Sie ein Terminal und führen Sie den folgenden Befehl aus:

sudo dnf clean all
sudo dnf update

Schritt 2. GIMP auf Fedora 39 installieren.

  • Methode 1: Installieren Sie GIMP über den DNF Package Manager.

Der DNF-Paketmanager ist das Standard-Paketverwaltungstool in Fedora und daher eine praktische Wahl für die Installation von GIMP. Folge diesen Schritten:

sudo dnf install gimp

Wenn Sie zusätzliche Plugins oder Erweiterungen benötigen, können Sie diese mit installieren dnf groupinstall Befehl:

sudo dnf groupinstall "GIMP Desktop"

Für Entwickler, die an GIMP-bezogenen Projekten arbeiten, können Sie das GIMP-Entwicklungspaket installieren, indem Sie Folgendes ausführen:

sudo dnf install gimp-devel

Überprüfen Sie die erfolgreiche Installation, indem Sie die Version von GIMP überprüfen:

gimp --version

In einigen Fällen können während des Installationsvorgangs Abhängigkeitsprobleme auftreten. Versuchen Sie in diesem Fall, den folgenden Befehl auszuführen, um fehlende Abhängigkeiten aufzulösen:

sudo dnf install --skip-broken gimp
  • Methode 2: Installieren Sie GIMP über Flatpak.

Flatpak ist ein modernes Paketverwaltungssystem, das eine Sandbox-Umgebung für Anwendungen bereitstellt und so mehr Sicherheit und Stabilität gewährleistet. Stellen Sie zunächst sicher, dass Flatpak auf Ihrem Fedora-System installiert ist. Wenn nicht, können Sie es installieren, indem Sie Folgendes ausführen:

sudo dnf install flatpak

Als nächstes fügen Sie das Flathub-Repository hinzu, das eine umfangreiche Sammlung von Flatpak-Anwendungen, einschließlich GIMP, hostet:

flatpak remote-add --if-not-exists flathub https://flathub.org/repo/flathub.flatpakrepo

Nachdem das Repository hinzugefügt wurde, können Sie GIMP jetzt mit dem folgenden Befehl installieren:

flatpak install flathub org.gimp.GIMP

Um über Flatpak installiertes GIMP zu starten, verwenden Sie den folgenden Befehl:

flatpak run org.gimp.GIMP

Um GIMP auf dem neuesten Stand zu halten, wenn neue Versionen veröffentlicht werden, führen Sie einfach Folgendes aus:

flatpak update org.gimp.GIMP

Glückwunsch! Sie haben GIMP erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation des GIMP-Bildeditors auf Ihrem Fedora 39-System verwendet haben. Für zusätzliche oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, hier nachzuschauen die offizielle GIMP-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert