So installieren Sie Gitea auf Manjaro

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Gitea auf Manjaro installieren. Gitea ist ein leichter, in Go geschriebener Open-Source-Git-Dienst. Es ist als selbstgehosteter Git-Dienst mit minimalem Ressourcenbedarf konzipiert und eignet sich daher hervorragend für private Repositorys und Teamprojekte.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie zumindest über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie im Root-Konto ausgeführt werden. Andernfalls müssen Sie möglicherweise Folgendes hinzufügen:sudo‚ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen Schritt für Schritt die Installation des Nagios-Überwachungssystems auf einem Manjaro Linux.

Voraussetzungen

  • Ein Server oder Desktop, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt wird: Manjaround andere Arch-basierte Distributionen.
  • Es wird empfohlen, eine Neuinstallation des Betriebssystems zu verwenden, um mögliche Probleme zu vermeiden.
  • SSH-Zugriff auf den Server (oder öffnen Sie einfach Terminal, wenn Sie sich auf einem Desktop befinden).
  • Eine stabile Internetverbindung ist für das Herunterladen und Installieren von Paketen von entscheidender Bedeutung. Überprüfen Sie Ihre Verbindung, bevor Sie fortfahren.
  • Zugriff auf ein Manjaro-Linux-System mit einem Nicht-Root-Sudo-Benutzer oder Root-Benutzer.

Installieren Sie Gitea auf Manjaro

Schritt 1. Bevor Sie mit der Installation fortfahren, stellen Sie sicher, dass Ihr Manjaro-System auf dem neuesten Stand ist. Führen Sie die folgenden Befehle aus:

sudo pacman -Syu

Dieser Befehl synchronisiert die Paketdatenbank und aktualisiert alle installierten Pakete auf ihre neuesten Versionen.

Zusätzlich installieren git falls noch nicht vorhanden:

sudo pacman -S git

Sie können die Git-Version mit dem folgenden Befehl überprüfen:

git --version

Erstellen Sie abschließend einen dedizierten Benutzer für die Ausführung von Gitea. Dieser Schritt ist optional, wird aber aus Sicherheitsgründen empfohlen. Um einen neuen Benutzer zu erstellen, führen Sie Folgendes aus:

sudo useradd -m -s /bin/bash gitea

Schritt 2. Snap installieren.

Manjaro unterstützt Snap-Pakete standardmäßig, aber snapd muss manuell installiert werden. Snap-Pakete kapseln alle Abhängigkeiten und sind somit eine ideale Möglichkeit, Gitea zu installieren. Aktualisieren Sie Ihre Paketdatenbank und installieren Sie sie snapd:

sudo pacman -Syu snapd

Aktivieren Sie die snapd Service:

sudo systemctl enable --now snapd.socket

Aktivieren Sie die klassische Snap-Unterstützung (optional, aber empfohlen):

sudo ln -s /var/lib/snapd/snap /snap

Schritt 3. Gitea auf Manjaro installieren.

Manjaro, eine vielseitige und benutzerfreundliche Linux-Distribution, unterstützt verschiedene Paketverwaltungssysteme. Snap, entwickelt von Canonical, bietet eine einfache Möglichkeit, Pakete über verschiedene Linux-Distributionen hinweg zu installieren. So installieren Sie Snapd auf Manjaro:

sudo snap install gitea

Dieser Befehl lädt die neueste stabile Version von Gitea herunter und installiert sie.

Überprüfen Sie die Installation und prüfen Sie die Version:

gitea --version

Schritt 4. Konfigurieren der Systemumgebung.

Um eine geeignete Umgebung für Gitea einzurichten, muss eine dedizierte Benutzer- und Verzeichnisstruktur erstellt werden:

Fügen Sie einen neuen Systembenutzer hinzu, unter dem Gitea ausgeführt werden soll, um den Dienst aus Sicherheitsgründen zu isolieren:

sudo adduser --system --group --disabled-password --shell /bin/bash --home /var/lib/gitea gitea

Erstellen Sie die erforderliche Verzeichnisstruktur und legen Sie die entsprechenden Berechtigungen fest:

sudo mkdir -p /var/lib/gitea/{custom,data,indexers,public,log}
sudo chown gitea:gitea /var/lib/gitea/{data,indexers,log}
sudo chmod 750 /var/lib/gitea/{data,indexers,log}

Schritt 4. Gitea konfigurieren.

Die Konfiguration von Gitea erfolgt über app.ini Datei, die Sie in der finden /var/lib/gitea/custom/conf/ Verzeichnis:

  • Bearbeiten Sie die app.ini Datei zum Einrichten der Domäne, der Datenbank und anderer Einstellungen.
  • Definieren Sie Umgebungsvariablen, die Gitea verwenden wird, z GITEA_WORK_DIR Und USER.
  • Stellen Sie sicher, dass die Installation gesperrt ist und geheime Schlüssel festgelegt sind, um unbefugten Zugriff zu verhindern.

Schritt 5. Starten und Überprüfen des Gitea-Dienstes.

Starten Sie den Gitea-Dienst mit systemd und überprüfen Sie, ob es ordnungsgemäß ausgeführt wird:

sudo systemctl start gitea
sudo systemctl enable gitea

Greifen Sie über die Weboberfläche auf Gitea zu, indem Sie zu navigieren http://localhost:3000 oder die IP-Adresse Ihres Servers.

Glückwunsch! Sie haben Gitea erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation der neuesten Version von Gitea auf dem Manjaro-System verwendet haben. Für weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, hier nachzuschauen die offizielle Gitea-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert