So installieren Sie Gitea unter Debian 12

Installieren Sie Gitea unter Debian 12

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Gitea unter Debian 12 installieren. Gitea, ein Open-Source-Git-Dienst, bietet eine robuste und vielseitige Lösung für die Verwaltung von Repositorys und die kollaborative Softwareentwicklung. Sein leichtes Design, kombiniert mit einer benutzerfreundlichen Weboberfläche, macht es zu einer ausgezeichneten Wahl für Einzelpersonen und kleine Teams, die vollständige Kontrolle über ihren Code haben möchten.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie zumindest über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie im Root-Konto ausgeführt werden. Andernfalls müssen Sie möglicherweise Folgendes hinzufügen:sudo‚ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die Schritt-für-Schritt-Installation des Gitea auf einem Debian 12 (Bücherwurm).

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt wird: Debian 12 (Bücherwurm).
  • Es wird empfohlen, eine Neuinstallation des Betriebssystems zu verwenden, um mögliche Probleme zu vermeiden.
  • SSH-Zugriff auf den Server (oder öffnen Sie einfach Terminal, wenn Sie sich auf einem Desktop befinden).
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Debian 12-System mit dem Internet verbunden ist. Für den Download der benötigten Pakete und Updates während der Installation ist eine aktive Verbindung zwingend erforderlich.
  • A non-root sudo user oder Zugriff auf die root user. Wir empfehlen, als zu agieren non-root sudo userda Sie Ihrem System schaden können, wenn Sie als Root nicht vorsichtig sind.

Installieren Sie Gitea auf Debian 12 Bookworm

Schritt 1. Bevor wir Software installieren, ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihr System auf dem neuesten Stand ist, indem Sie Folgendes ausführen apt Befehle im Terminal:

sudo apt update
sudo apt upgrade

Dieser Befehl aktualisiert die Paketliste und aktualisiert die installierten Pakete auf ihre neuesten Versionen.

Schritt 2. Notwendige Abhängigkeiten installieren.

Um die Grundlage für Gitea zu schaffen, benötigen Sie einige wesentliche Pakete. Dazu gehören Git, MariaDB und Go.

  • Git

Installieren Sie Git, indem Sie Folgendes ausführen:

sudo apt install git
  • MariaDB

MariaDB dient als Datenbank-Backend für Gitea. Installieren Sie es und unternehmen Sie den zusätzlichen Schritt, um Ihre Datenbank zu sichern:

sudo apt install mariadb-server
sudo mysql_secure_installation
  • Gehen

Für die Erstellung von Gitea wird die Programmiersprache Go benötigt. Installieren Sie es wie folgt:

sudo apt install golang-go

Schritt 3. Erstellen eines dedizierten Systembenutzers für Gitea.

Aus Sicherheitsgründen ist es ratsam, einen dedizierten Systembenutzer für Gitea zu erstellen. Dadurch wird der Betrieb vom Rest Ihres Systems isoliert:

sudo adduser --system --group --disabled-password --shell /bin/bash git

Schritt 4. Einrichten der MySQL-Datenbank für Gitea.

Bereiten wir nun MariaDB darauf vor, die Datenbank für Gitea zu hosten. Melden Sie sich zunächst als Root-Benutzer an:

sudo mysql -u root -p

Erstellen Sie eine Datenbank und einen Benutzer für Gitea, indem Sie die folgenden SQL-Befehle ausführen. Ersetzen 'your_strong_password' mit einem sicheren Passwort Ihrer Wahl:

CREATE DATABASE gitea;
CREATE USER 'gitea'@'localhost' IDENTIFIED BY 'your_strong_password';
GRANT ALL PRIVILEGES ON gitea.* TO 'gitea'@'localhost';
FLUSH PRIVILEGES;
EXIT;

Schritt 5. Gitea unter Debian 12 installieren.

Klonen Sie zunächst das Gitea-Repository mit dem folgenden Befehl:

git clone https://github.com/go-gitea/gitea

Gitea bauen:

cd gitea
make build

Dadurch wird Gitea aus dem Quellcode kompiliert. Die resultierende Binärdatei befindet sich im gitea Verzeichnis.

Schritt 6. Gitea als Dienst ausführen

Um Gitea als Dienst auszuführen, können Sie Folgendes verwenden: systemd. Ein … kreieren systemd Service-Unit-Datei für Gitea, indem Sie Folgendes ausführen:

sudo nano /etc/systemd/system/gitea.service

Fügen Sie Folgendes in die Datei ein und ändern Sie die Pfade entsprechend:

[Unit]
Description=Gitea (Git with a cup of tea)

[Service]
ExecStart=/path/to/your/gitea executable web
Restart=always
User=git
Group=git
WorkingDirectory=/path/to/your/gitea directory

[Install]
WantedBy=multi-user.target

Nach dem Erstellen des systemd Service-Einheit, aktivieren und starten Sie den Gitea-Dienst:

sudo systemctl enable gitea
sudo systemctl start gitea

Schritt 7. Gitea als Reverse-Proxy mit Nginx konfigurieren.

Wenn Sie Nginx nicht installiert haben, können Sie dies tun mit:

sudo apt install nginx

Als Nächstes erstellen Sie eine Nginx-Konfigurationsdatei, die als Reverse-Proxy für Gitea fungiert. Erstellen Sie eine neue Nginx-Site-Konfigurationsdatei für Gitea unter /etc/nginx/sites-available/gitea.

sudo nano /etc/nginx/sites-available/gitea

In dieser Datei definieren Sie Ihren Serverblock für Gitea. Unbedingt ersetzen your_domain.com mit Ihrer tatsächlichen Domain oder IP-Adresse. Passen Sie außerdem die an proxy_pass Direktive, wenn Sie Gitea für die Ausführung auf einem anderen Port konfiguriert haben.

server {
    listen 80;
    server_name your_domain.com;

    location / {
        proxy_pass http://127.0.0.1:3000; # Assuming Gitea runs on port 3000
        proxy_set_header Host $host;
        proxy_set_header X-Real-IP $remote_addr;
    }
}

Erstellen Sie nach dem Erstellen der Nginx-Konfiguration einen symbolischen Link, um die Site zu aktivieren:

sudo ln -s /etc/nginx/sites-available/gitea /etc/nginx/sites-enabled/

Testen Sie die Nginx-Konfiguration auf Syntaxfehler:

nginx -t

Wenn keine Fehler gemeldet werden, laden Sie Nginx neu, um die neue Konfiguration anzuwenden:

sudo systemctl reload nginx

Schritt 8: Firewall konfigurieren.

Erlauben Sie eingehenden Datenverkehr auf Port 80, dem Standardport, den Nginx für HTTP-Datenverkehr verwendet:

sudo ufw allow 80/tcp

Wenn Sie SSL/TLS mit Nginx verwenden, lassen Sie eingehenden Datenverkehr auf Port 443 zu, dem Standardport, den Nginx für HTTPS-Datenverkehr verwendet:

sudo ufw allow 443/tcp

Aktivieren Sie die Firewall:

sudo ufw enable

Schritt 9. Zugriff auf die Gitea-Weboberfläche.

Öffnen Sie Ihren Webbrowser und navigieren Sie zu http://your_domain.com (ersetzen your_domain.com mit Ihrer tatsächlichen Domain oder IP-Adresse), um auf Ihre Gitea-Instanz zuzugreifen. Sie sollten die Gitea-Weboberfläche sehen.

Installieren Sie Gitea auf Debian 12 Bookworm

Schritt 10. Gitea mit Let’s Encrypt SSL sichern (optional)

Um die Sicherheit zu erhöhen, können Sie Ihre Gitea-Instanz mit Let’s Encrypt SSL sichern. Dieser Schritt ist optional, wird jedoch für die Verschlüsselung von Daten während der Übertragung dringend empfohlen. Hier ein kurzer Überblick:

sudo apt install certbot python3-certbot-nginx

Fordern Sie ein Let’s Encrypt-Zertifikat an:

sudo certbot --nginx

Glückwunsch! Sie haben Gitea erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation der neuesten Version von Gitea unter Debian 12 verwendet haben Bücherwurm. Für weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, hier nachzuschauen die offizielle Gitea-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert