So installieren Sie Gittyup auf Manjaro

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Gittyup auf Manjaro installieren. Gittyup ist ein grafischer Git-Client, der eine benutzerfreundliche Oberfläche bietet, die Benutzern hilft, ihren Quellcode-Verlauf zu verstehen und zu verwalten. Es bietet Funktionen wie eine Einzelzweigansicht, einen Vollbildverlauf, Tab-Verwaltung, Diff-, Baum- und Blame-Ansicht, die darauf ausgelegt sind, den Git-Workflow für Entwickler zu optimieren. Gittyup wird aktiv weiterentwickelt und unterstützt mehrere Sprachen, wodurch es einer globalen Benutzerbasis zugänglich gemacht wird.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie zumindest über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie im Root-Konto ausgeführt werden. Andernfalls müssen Sie möglicherweise Folgendes hinzufügen:sudo‚ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die Schritt-für-Schritt-Installation des grafischen Git-Clients Gittyup auf einem Manjaro Linux.

Voraussetzungen

  • Ein Server oder Desktop, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt wird: Manjaround andere Arch-basierte Distributionen.
  • Es wird empfohlen, eine Neuinstallation des Betriebssystems zu verwenden, um mögliche Probleme zu vermeiden.
  • SSH-Zugriff auf den Server (oder öffnen Sie einfach Terminal, wenn Sie sich auf einem Desktop befinden).
  • Eine stabile Internetverbindung ist für das Herunterladen und Installieren von Paketen von entscheidender Bedeutung. Überprüfen Sie Ihre Verbindung, bevor Sie fortfahren.
  • Zugriff auf ein Manjaro-Linux-System mit einem Nicht-Root-Sudo-Benutzer oder Root-Benutzer.

Installieren Sie Gittyup auf Manjaro

Schritt 1. Bevor Sie neue Software installieren, empfiehlt es sich, Ihre Paketdatenbank zu aktualisieren. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie die neueste Version der Software installieren und alle Abhängigkeiten auf dem neuesten Stand sind. Um die Paketdatenbank zu aktualisieren, führen Sie den folgenden Befehl im Terminal aus:

sudo pacman -Syu

Schritt 2. Aktivieren Sie die Flatpak-Unterstützung.

Flatpak ist ein universeller Paketmanager, mit dem Sie Software über verschiedene Linux-Distributionen hinweg installieren können. Es wird standardmäßig auf Manjaro 21 oder höher installiert. Um die Flatpak-Unterstützung zu aktivieren, navigieren Sie zum Software-Manager (Programme hinzufügen/entfernen), klicken Sie auf das dreizeilige Menü, wählen Sie „Einstellungen“ und schieben Sie den Schalter auf „Flatpak-Unterstützung aktivieren“. Es wird außerdem empfohlen, die Suche nach Updates zu aktivieren. Starten Sie nach diesen Schritten Ihr System neu, um die Einrichtung abzuschließen.

Schritt 3. Gittyup auf Manjaro installieren.

Sobald die Flatpak-Unterstützung aktiviert ist, können Sie Gittyup installieren. Die neueste stabile Version von Gittyup ist als Flatpak-Paket auf Flathub verfügbar. Um es zu installieren, verwenden Sie den folgenden Befehl im Terminal:

flatpak install flathub com.github.Murmele.Gittyup

Dadurch wird die neueste stabile Version von Gittyup von Flathub, dem Haupt-Flatpak-Repository, installiert.

Schritt 4. Zugriff auf Gittyup auf Manjaro.

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, suchen Sie zum Starten von Gittyup einfach danach und führen Sie es über das Anwendungsmenü aus oder führen Sie Gittyup mit dem folgenden Befehl aus:

flatpak run com.github.Murmele.Gittyup

Glückwunsch! Sie haben Gittyup erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation der neuesten Version des grafischen Git-Clients Gittyup auf dem Manjaro-System verwendet haben. Für weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, hier nachzuschauen die offizielle Gittyup-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert