So installieren Sie Grafana unter Linux Mint 21

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Grafana auf Linux Mint 21 installieren. Für diejenigen unter Ihnen, die es noch nicht wussten: Grafana ist eine leistungsstarke Open-Source-Plattform zum Überwachen und Visualisieren von Metriken aus praktisch jeder Datenquelle. Es ist ein wichtiges Tool für DevOps-Teams, Datenwissenschaftler und Systemadministratoren und bietet eine klare Momentaufnahme der Systemleistung in Echtzeit.

Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell benutzt, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie das Root-Konto verwenden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise ‚sudo‚ zu den Befehlen hinzu, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die schrittweise Installation von Grafana Open-Source-Analyse und -Überwachung unter Linux Mint 21.2 (Victoria).

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme läuft: Linux Mint 21.
  • Um potenzielle Probleme zu vermeiden, wird eine Neuinstallation des Betriebssystems empfohlen.
  • Wir führen Sie durch den Vorgang, aber Grundkenntnisse der Befehlszeile sind hilfreich. Wenn Sie mit der Befehlszeile noch nicht vertraut sind, sollten Sie sich zunächst mit einigen grundlegenden Befehlen vertraut machen.
  • Eine aktive Internetverbindung.
  • Für die Installation und Konfiguration von Software auf Ihrem System sind Administratorrechte erforderlich. Stellen Sie sicher, dass Sie über Superuser- oder Sudo-Zugriff verfügen.

Installieren Sie Grafana unter Linux Mint 21

Schritt 1. Beginnen Sie mit der Aktualisierung der Systempakete. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie über die neuesten Versionen aller Software und Sicherheitspatches verfügen. Verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo apt update
sudo apt upgrade
sudo apt install apt-transport-https software-properties-common wget

Schritt 2: Installieren von Grafana unter Linux Mint 21.

Um die Authentizität des Grafana-Pakets sicherzustellen, importieren Sie den GPG-Schlüssel. Dieser Schlüssel wird zum Signieren aller Grafana-Pakete verwendet. Verwenden Sie den folgenden Befehl:

wget –qO- https://packages.grafana.com/gpg.key | sudo apt-key add -

Fügen Sie als Nächstes das Grafana-Repository zur Quellenliste Ihres Systems hinzu. Dadurch kann Ihr System Grafana direkt aus seinem offiziellen Repository abrufen und installieren. Verwenden Sie den folgenden Befehl:

echo "deb (signed-by=/etc/apt/keyrings/grafana.gpg) https://apt.grafana.com stable main" | sudo tee -a /etc/apt/sources.list.d/grafana.list

Nachdem Sie das Grafana-Repository hinzugefügt haben, aktualisieren Sie das System erneut. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr System das neu hinzugefügte Repository erkennt. Verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo apt update

Installieren Sie nun Grafana auf Ihrem System. Verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo apt install grafana

Aktivieren Sie als Nächstes den Grafana-Server. Dadurch wird sichergestellt, dass der Grafana-Server beim Systemstart automatisch gestartet wird. Verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo systemctl enable grafana-server

Starten Sie nun den Grafana-Server. Verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo systemctl start grafana-server

Überprüfen Sie abschließend den Status des Grafana-Servers, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß läuft. Verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo systemctl status grafana-server

Schritt 3. Grafana konfigurieren.

Nach der Installation von Grafana können Sie es an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die Konfigurationsdatei von Grafana befindet sich unter /etc/grafana/grafana.ini. Diese Datei enthält verschiedene Einstellungen, die Sie ändern können, beispielsweise die Portnummer, die Datenbankverbindung und die Sicherheitseinstellungen.

Um Ihre Änderungen anzuwenden, speichern Sie die Konfigurationsdatei und starten Sie den Grafana-Server mit dem folgenden Befehl neu:

sudo systemctl restart grafana-server

Schritt 4. Firewall konfigurieren.

Um die Firewall für Grafana unter Linux Mint zu konfigurieren, müssen Sie eingehenden Datenverkehr auf dem Standard-Grafana-Port 3000 zulassen:

sudo ufw allow 3000/tcp

Stellen Sie sicher, dass die Regel hinzugefügt wurde, indem Sie den UFW-Status erneut prüfen:

sudo ufw status

Schritt 5. Zugriff auf die Grafana-Weboberfläche.

Grafana ist standardmäßig auf HTTP-Port 3000 verfügbar. Öffnen Sie Ihren Browser und navigieren Sie zu http://your-ip-address:3000. Melden Sie sich mit dem Standardbenutzernamen „admin“ und dem Kennwort „admin“ an. Grafana fordert Sie auf, das Standardkennwort zu ändern.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Grafana erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial verwendet haben, um die neueste Version von Grafana Open-Source Analytics & Monitoring auf dem Linux Mint-System zu installieren. Für weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, die offizielle Grafana-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert