So installieren Sie IntelliJ IDEA unter openSUSE

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie IntelliJ IDEA auf openSUSE installieren. IntelliJ IDEA ist eine robuste integrierte Entwicklungsumgebung (IDE), die von JetBrains zur Steigerung der Produktivität von Entwicklern entwickelt wurde. Es unterstützt zahlreiche Programmiersprachen, darunter Java, Kotlin, Groovy und Scala, und bietet eine Fülle von Funktionen wie intelligente Codevervollständigung, Fehlererkennung im laufenden Betrieb und leistungsstarke Refactoring-Tools. Diese Funktionen machen IntelliJ IDEA zu einer bevorzugten Wahl für Entwickler weltweit.

Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell benutzt, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie das Root-Konto verwenden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise ‚sudo‚ zu den Befehlen hinzu, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die schrittweise Installation von IntelliJ IDEA auf openSUSE.

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme läuft: openSUSE.
  • Um potenzielle Probleme zu vermeiden, wird eine Neuinstallation des Betriebssystems empfohlen.
  • Sie benötigen Zugriff auf das Terminal, um Befehle auszuführen. openSUSE stellt hierfür die Anwendung „Terminal“ bereit. Sie finden diese in Ihrem Anwendungsmenü.
  • Sie benötigen eine aktive Internetverbindung, um Kodi und seine Abhängigkeiten herunterzuladen.
  • Sie benötigen Administratorzugriff (Root) oder ein Benutzerkonto mit Sudo-Berechtigungen.

Installieren Sie IntelliJ IDEA unter openSUSE

Schritt 1. Bevor Sie neue Pakete auf Ihrem openSUSE-System installieren, empfiehlt es sich, die Systempakete auf die neuesten Versionen zu aktualisieren. Dies kann mit dem folgenden Befehl erfolgen:

sudo zypper refresh
sudo zypper update

Dieser Befehl aktualisiert alle Pakete auf Ihrem System auf die neueste Version. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihr Passwort ein und drücken Sie Y um das Update zu bestätigen.

Schritt 2. Snap unter openSUSE installieren

Snap ist ein universeller Paketmanager von Canonical, dem Unternehmen hinter Ubuntu. Es vereinfacht die Softwareinstallation, indem es Abhängigkeiten in einem einzigen Paket bündelt, was es zur idealen Wahl für die Installation von IntelliJ IDEA unter openSUSE macht. Snap kann aus den Haupt-Repositories von openSUSE installiert werden. Führen Sie einfach Folgendes aus:

sudo zypper install snapd

Dadurch wird Snapd installiert, der Hintergrunddienst, der Snap-Pakete zusammen mit dem Snap-Befehlszeilenprogramm verwaltet.

Nach der Installation snapdaktivieren und starten Sie den Dienst mit:

sudo systemctl enable --now snapd

Schritt 3. IntelliJ IDEA auf openSUSE installieren.

Verwenden Sie den Snap-Befehl, um die neueste stabile Version von IntelliJ IDEA zu installieren:

sudo snap install intellij-idea-community --classic

Dadurch wird IntelliJ IDEA heruntergeladen und in einer isolierten Sandbox installiert. --classic Flag ist erforderlich, um vollständigen Zugriff auf Ihr Home-Verzeichnis sicherzustellen.

Snap-Pakete aktualisieren sich automatisch im Hintergrund. Sie können aber jederzeit manuell nach Updates für IntelliJ IDEA suchen:

sudo snap refresh intellij-idea-community

Wenn ein Update verfügbar ist, wird es von Snap heruntergeladen und problemlos installiert. Starten Sie IntelliJ IDEA neu, um die neueste Version zu verwenden.

Schritt 4. Zugriff auf IntelliJ IDEA unter openSUSE Linux.

Nach der Installation können Sie IntelliJ IDEA über das Anwendungsmenü Ihres Systems oder durch Ausführen von intellij-idea-community es in Ihrem Terminal.

Beim ersten Start fordert IntelliJ IDEA Sie auf, Einstellungen aus einer vorherigen Installation zu importieren. Wenn Sie IntelliJ IDEA zum ersten Mal verwenden, wählen Sie „Einstellungen nicht importieren“.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben IntelliJ IDEA erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation von IntelliJ IDEA auf Ihrem openSUSE-System verwendet haben. Für weitere oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, die offizielle IntelliJ IDEA-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert