So installieren Sie MKVToolNix unter Debian 12

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie MKVToolNix unter Debian 12 installieren. MKVToolNix ist eine unverzichtbare Tool-Suite für alle, die mit Matroska-Dateien (.mkv) arbeiten, einem beliebten Format zum Speichern von Multimedia-Inhalten wie Filmen und Fernsehsendungen. Mit diesem leistungsstarken Toolkit können Benutzer eine Vielzahl von Vorgängen ausführen, darunter das Erstellen, Bearbeiten, Teilen, Zusammenfügen und Überprüfen von MKV-Dateien. Egal, ob Sie ein professioneller Videoeditor oder ein Gelegenheitsbenutzer sind, der Videodateien bearbeiten möchte, MKVToolNix bietet eine robuste Lösung.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie zumindest über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie im Root-Konto ausgeführt werden. Andernfalls müssen Sie möglicherweise Folgendes hinzufügen:sudo‚ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die Schritt-für-Schritt-Installation des MKVToolNix-Toolkits zur Bearbeitung von Matroska-Videos auf einem Debian 12 (Bücherwurm).

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt wird: Debian 12 (Bücherwurm).
  • Es wird empfohlen, eine Neuinstallation des Betriebssystems zu verwenden, um mögliche Probleme zu vermeiden.
  • SSH-Zugriff auf den Server (oder öffnen Sie einfach Terminal, wenn Sie sich auf einem Desktop befinden).
  • Eine aktive Internetverbindung. Sie benötigen eine Internetverbindung, um die erforderlichen Pakete und Abhängigkeiten für MKVToolNix herunterzuladen.
  • Ein Benutzerkonto mit Sudo-Berechtigungen zum Ausführen administrativer Befehle.

Installieren Sie MKVToolNix auf Debian 12 Bookworm

Schritt 1. Bevor Sie mit der Installation fortfahren, sollten Sie über Sudo-Berechtigungen oder Root-Zugriff auf Ihr Debian-System verfügen. Es ist außerdem wichtig sicherzustellen, dass die Paketliste Ihres Systems auf dem neuesten Stand ist. Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Befehle ausführen:

sudo apt update
sudo apt upgrade

Schritt 2. MKVToolNix unter Debian 12 installieren.

MKVToolNix-Pakete werden mit einem GPG-Schlüssel signiert, um ihre Authentizität sicherzustellen. Importieren Sie den Schlüssel mit dem folgenden Befehl:

sudo wget -O /usr/share/keyrings/gpg-pub-moritzbunkus.gpg https://mkvtoolnix.download/gpg-pub-moritzbunkus.gpg

Fügen Sie nach dem Import des Schlüssels das MKVToolNix-Repository zur Quellenliste Ihres Systems hinzu:

echo "deb (signed-by=/usr/share/keyrings/gpg-pub-moritzbunkus.gpg) https://mkvtoolnix.download/debian/ bookworm main" | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/mkvtoolnix.list

Aktualisieren Sie Ihre Paketlisten, um das neu hinzugefügte Repository einzuschließen:

sudo apt update

Installieren Sie nun MKVToolNix mit dem folgenden Befehl:

sudo apt install mkvtoolnix

Nach der Installation können Sie überprüfen, ob MKVToolNix korrekt installiert ist, indem Sie die Version überprüfen:

mkvmerge --version

Optional können Sie für eine grafische Oberfläche die MKVToolNix-GUI installieren:

sudo apt install mkvtoolnix-gui

Schritt 3. Anwendungsbeispiele.

MKVToolNix bietet verschiedene Tools zum Bearbeiten von MKV-Dateien. Hier sind einige Beispiele:

  • So führen Sie Video- und Audiospuren zu einer MKV-Datei zusammen:
mkvmerge -o output.mkv video.mp4 audio.ac3
  • So extrahieren Sie Untertitel aus einer MKV-Datei:
mkvextract tracks input.mkv 3:subtitles.srt
  • So bearbeiten Sie Videometadaten:
mkvpropedit input.mkv --edit info --set "title=New Title"

Glückwunsch! Sie haben MKVToolNix erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation der neuesten Version von MKVToolNix unter Debian 12 verwendet haben Bücherwurm. Für weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, hier nachzuschauen die offizielle MKVToolNix-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert