So installieren Sie Plex Media Server auf Fedora 39

Installieren Sie Plex Media Server auf Fedora 39

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Plex Media Server auf Fedora 39 installieren. Plex Media Server ist eine leistungsstarke Software-Suite, mit der Benutzer ihre persönlichen Mediensammlungen organisieren und auf verschiedene Geräte streamen können. Es handelt sich um eine benutzerfreundliche Plattform, die Ihr Fedora-System in ein Medienkraftwerk verwandelt und Ihnen den Zugriff auf Ihre Lieblingsfilme, Musik und Fotos von überall aus ermöglicht. Die Vielseitigkeit von Plex in Kombination mit der Robustheit und Zuverlässigkeit von Fedora ergibt eine hervorragende Medienverwaltungslösung.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie zumindest über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie im Root-Konto ausgeführt werden. Andernfalls müssen Sie möglicherweise Folgendes hinzufügen:sudo‚ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die Schritt-für-Schritt-Installation des Plex Media Servers auf einem Fedora 39.

Voraussetzungen

Bevor wir mit dem Installationsprozess beginnen, stellen wir sicher, dass Sie über alles verfügen, was Sie benötigen:

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt wird: Fedora 39.
  • Es wird empfohlen, eine Neuinstallation des Betriebssystems zu verwenden, um mögliche Probleme zu vermeiden.
  • Um Befehle ausführen zu können, benötigen Sie Zugriff auf das Terminal. Zu diesem Zweck stellt Fedora 39 die Terminal-Anwendung bereit. Sie finden es in Ihrem Anwendungsmenü.
  • Eine Netzwerkverbindung oder ein Internetzugang zum Herunterladen des Plex Media Server-Repositorys.
  • A non-root sudo user oder Zugriff auf die root user. Wir empfehlen, als zu agieren non-root sudo userda Sie Ihrem System schaden können, wenn Sie als Root nicht vorsichtig sind.

Installieren Sie Plex Media Server auf Fedora 39

Schritt 1. Bevor wir tauchen in die Installation ein Prozess, es ist entscheidend um sicherzustellen, dass Ihr Fedora-System ist aktuell. Regulär Updates nicht nur neue Funktionen bereitstellen aber auch reparieren Bugs und Patches Sicherheitslücken. Um Ihre zu aktualisieren Fedora-Systemöffnen Sie das Terminal und führen Sie Folgendes aus Befehl:

sudo dnf clean all
sudo dnf update

Schritt 2. Installation Plex-Medienserver auf Fedora 39.

Als Nächstes du muss das hinzufügen Plex-Repository zu Ihrem Fedora System. Das Repository enthält die Plex Media Serversoftware und ermöglicht einfache Installation und Updates. Erstellen ein neues Repository Aufbau Datei durch Ausführen:

sudo nano /etc/yum.repos.d/plex.repo

Im geöffneten Datei, fügen Sie die hinzu folgenden Zeilen:

[PlexRepo]
name=PlexRepo
baseurl=https://downloads.plex.tv/repo/rpm/$basearch/
enabled=1
gpgkey=https://downloads.plex.tv/plex-keys/PlexSign.key
gpgcheck=1

Speichern und schließen Sie die Datei. Diese Konfiguration aktiviert das Plex-Repository und importiert den Plex-GPG-Schlüssel, um die Authentizität der von Ihnen installierten Software sicherzustellen.

Nachdem das Repository vorhanden ist, können wir jetzt Plex Media Server installieren. Der Installationsprozess ist dank der unkompliziert dnf Paketmanager in Fedora. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Plex Media Server zu installieren:

sudo dnf install plexmediaserver

Starten Sie nach Abschluss der Installation den Plex-Dienst und aktivieren Sie ihn mit den folgenden Befehlen für den Start beim Booten:

sudo systemctl start plexmediaserver
sudo systemctl enable plexmediaserver

Schritt 3: Firewall und Berechtigungen konfigurieren.

Um sicherzustellen, dass Plex über Ihr Netzwerk kommunizieren kann, müssen Sie Ihre Firewall-Einstellungen anpassen. Führen Sie die folgenden Befehle aus, um die erforderlichen Ports zu öffnen:

sudo firewall-cmd --add-service=plex --permanent
sudo firewall-cmd --reload

Schritt 4. Greifen Sie auf Plex Media Server unter Fedora zu.

Wenn Plex Media Server installiert und konfiguriert ist, können Sie jetzt über einen Webbrowser darauf zugreifen. Öffnen Sie Ihren bevorzugten Webbrowser und navigieren Sie zur folgenden URL:

http://127.0.0.1:32400/web

Diese URL leitet Sie zur Plex Media Server-Weboberfläche weiter, wo Sie mit dem Organisieren und Streamen Ihrer Medien beginnen können.

Installieren Sie Plex Media Server auf Fedora 39

Glückwunsch! Sie haben Plex erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation des Plex Media Servers auf Ihrem Fedora 39-System verwendet haben. Für zusätzliche oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, hier nachzuschauen die offizielle Plex-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert