So installieren Sie Remmina unter Debian 12

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Remmina unter Debian 12 installieren. Remmina glänzt als Leuchtturm für Systemadministratoren und Remote-Mitarbeiter und bietet ein vielseitiges und leistungsstarkes Tool für den Remote-Desktop-Zugriff. Sein Open-Source-Charakter unterstreicht nicht nur seine Zuverlässigkeit und Sicherheit, sondern unterstreicht auch die lebendige Community, die seine Entwicklung unterstützt. Durch die Unterstützung einer Vielzahl von Netzwerkprotokollen, darunter RDP, VNC, NX, XDMCP und SSH, gewährleistet Remmina nahtlose Konnektivität über verschiedene Plattformen und Betriebssysteme hinweg.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie zumindest über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie im Root-Konto ausgeführt werden. Andernfalls müssen Sie möglicherweise Folgendes hinzufügen:sudo‚ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die Schritt-für-Schritt-Installation des Remmina-Remotedesktop-Clients unter Debian 12 (Bücherwurm).

Voraussetzungen

Bevor Sie mit der Installation von Remmina unter Debian 12 fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt wird: Debian 12 (Bücherwurm).
  • Es wird empfohlen, eine Neuinstallation des Betriebssystems zu verwenden, um mögliche Probleme zu vermeiden.
  • SSH-Zugriff auf den Server (oder öffnen Sie einfach Terminal, wenn Sie sich auf einem Desktop befinden).
  • Eine aktive Internetverbindung. Sie benötigen eine Internetverbindung, um die notwendigen Pakete und Abhängigkeiten für Remmina herunterzuladen.
  • Ein Benutzerkonto mit Sudo-Berechtigungen zum Ausführen administrativer Befehle.

Installieren Sie Remmina auf Debian 12 Bookworm

Schritt 1. Bevor Sie mit dem Installationsprozess beginnen, müssen Sie unbedingt sicherstellen, dass Ihr Debian 12-System auf dem neuesten Stand ist. Dies kann mit einem einfachen Befehl erreicht werden:

sudo apt update
sudo apt upgrade

Dieser Schritt ist für die reibungslose Installation und den reibungslosen Betrieb der Software von entscheidender Bedeutung und ebnet den Weg für eine sichere und stabile Umgebung.

Schritt 2. Flatpak installieren.

  • Remmina mit Flatpak installieren

Flatpak ist ein modernes Softwarebereitstellungs- und Paketverwaltungssystem, das eine Sandbox-Umgebung für Anwendungen bietet und so die Sicherheit und Distributionskompatibilität verbessert. Um Remmina mit Flatpak unter Debian 12 zu installieren, befolgen Sie diese Schritte:

sudo apt install flatpak

Fügen Sie das Flathub-Repository hinzu:

flatpak remote-add --if-not-exists flathub https://flathub.org/repo/flathub.flatpakrepo

Nachdem Flatpak installiert und das Flathub-Repository hinzugefügt wurde, können Sie nun mit der Installation von Remmina fortfahren:

flatpak install flathub org.remmina.Remmina
  • Remmina mit Snap installieren

Snap, ein weiteres innovatives App-Paketierungssystem, bietet eine einfache Installation und automatische Updates, was es für viele Benutzer zu einer bevorzugten Wahl macht. So installieren Sie Remmina mit Snap unter Debian 12:

sudo apt install snapd

Aktivieren Sie Snapd und AppArmor:

sudo systemctl enable --now snapd apparmor

Installieren Sie nun Remmina mit dem folgenden Befehl:

sudo snap install remmina

Schritt 4. Starten Sie Remmina unter Debian.

Sobald die Installation abgeschlossen ist, kann Remmina über Ihr Anwendungsmenü oder direkt vom Terminal aus mit dem folgenden Befehl gestartet werden:

flatpak run org.remmina.Remmina # For Flatpak installation
remmina # For Snap installation

Glückwunsch! Sie haben Remmina erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation der neuesten Version des Remmina-Open-Source-Remote-Desktop-Clients unter Debian 12 verwendet haben Bücherwurm. Für weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, hier nachzuschauen die offizielle Remmina-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert