So installieren Sie Scala auf Fedora 39

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Scala auf Fedora 39 installieren. Scala ist eine moderne, multiparadigmatische Programmiersprache, die die besten Eigenschaften der objektorientierten und funktionalen Programmierung vereint. Scala wurde für die Ausführung auf der Java Virtual Machine (JVM) entwickelt und bietet eine prägnante und ausdrucksstarke Syntax, was es zu einer hervorragenden Wahl für die Erstellung skalierbarer Hochleistungsanwendungen macht. Durch die nahtlose Interoperabilität mit Java ermöglicht Scala Entwicklern, das umfangreiche Ökosystem der Java-Bibliotheken zu nutzen und gleichzeitig von erweiterten Funktionen wie Mustervergleich, Funktionen höherer Ordnung und Typinferenz zu profitieren.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie zumindest über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und geht davon aus, dass Sie mit dem Root-Konto arbeiten. Andernfalls müssen Sie möglicherweise „sudo“ zu den Befehlen hinzufügen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die Schritt-für-Schritt-Installation der Programmiersprache Scala auf einem Fedora 39.

Voraussetzungen

Bevor wir mit dem Installationsprozess beginnen, stellen wir sicher, dass Sie über alles verfügen, was Sie benötigen:

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt wird: Fedora 39.
  • Es wird empfohlen, eine Neuinstallation des Betriebssystems zu verwenden, um mögliche Probleme zu vermeiden.
  • Um Befehle ausführen zu können, benötigen Sie Zugriff auf das Terminal. Zu diesem Zweck stellt Fedora 39 die Terminal-Anwendung bereit. Sie finden es in Ihrem Anwendungsmenü.
  • Eine Netzwerkverbindung oder ein Internetzugang zum Herunterladen des Scala-Pakets.
  • Ein Nicht-Root-Sudo-Benutzer oder Zugriff auf den Root-Benutzer. Wir empfehlen jedoch, als Sudo-Benutzer ohne Rootberechtigung zu agieren, da Sie Ihrem System schaden können, wenn Sie als Root nicht vorsichtig sind.

Installieren Sie Scala auf Fedora 39

Schritt 1. Bevor Sie ein Paket installieren, empfiehlt es sich immer, Ihre System-Repositorys zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass Sie Zugriff auf die neuesten verfügbaren Pakete haben. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Ihre Repositorys zu aktualisieren:

sudo dnf clean all
sudo dnf update

Schritt 2. Java installieren.

Scala läuft auf der JVM, daher muss Java auf Ihrem System installiert sein. Sie können überprüfen, ob Java installiert ist, indem Sie den folgenden Befehl in Ihrem Terminal ausführen:

java --version

Wenn Java nicht installiert ist, können Sie es mit dem folgenden Befehl installieren:

sudo dnf install java-11-openjdk-devel

Schritt 2. Installieren der Programmiersprache Scala auf Fedora 39.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Scala auf Fedora 39 zu installieren, sind die offiziellen Fedora-Repositorys. Diese Methode stellt sicher, dass Sie eine stabile und kompatible Version von Scala erhalten, die von der Fedora-Community gepflegt wird.

Nachdem die Repositorys aktualisiert wurden, können Sie das Scala-Paket jetzt mit installieren dnf Paket-Manager. Führen Sie den folgenden Befehl aus:

sudo dnf install scala

Dieser Befehl installiert den Scala-Compiler, die Scala REPL (Read-Eval-Print Loop) und verschiedene Scala-Bibliotheken und -Tools.

Nach Abschluss der Installation können Sie überprüfen, ob Scala korrekt installiert wurde, indem Sie die Version überprüfen:

scala -version

Dies sollte die installierte Version von Scala ausgeben. Zum Beispiel:

Scala code runner version 2.13.10 -- Copyright 2002-2024, LAMP/EPFL

Sie können Scala REPL auch starten, indem Sie Folgendes ausführen scala Befehl ohne Argumente. Dadurch wird die interaktive Scala-Shell gestartet, in der Sie Scala-Code direkt schreiben und ausführen können:

scala> println("Hello, Fedora!")
Hello, Fedora!

Wenn nach diesen Fehlerbehebungsschritten immer noch Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte an die Scala-Community-Foren oder konsultieren Sie die offizielle Scala- und Fedora-Dokumentation, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Glückwunsch! Sie haben Scala erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation der Programmiersprache Scala auf Ihrem Fedora 39-System verwendet haben. Für zusätzliche oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, hier nachzuschauen die offizielle Scala-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert