So installieren Sie Timeshift unter Linux Mint 21

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Timeshift auf Linux Mint 21 installieren. Timeshift ist ein leistungsstarkes Tool, das zu einem wesentlichen Bestandteil des Toolkits eines Linux-Benutzers geworden ist. Es bietet eine robuste und zuverlässige Methode zum Erstellen von System-Snapshots, mit der Benutzer ihr System im Falle eines Fehlers oder anderer unvorhergesehener Probleme auf einen früheren Zustand zurücksetzen können.

Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell benutzt, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie das Root-Konto verwenden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise ‚sudo‚ zu den Befehlen hinzu, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die schrittweise Installation von Timeshift auf einem Linux Mint 21.2 (Victoria).

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme läuft: Linux Mint 21.
  • Um potenzielle Probleme zu vermeiden, wird eine Neuinstallation des Betriebssystems empfohlen.
  • Wir führen Sie durch den Vorgang, aber Grundkenntnisse der Befehlszeile sind hilfreich. Wenn Sie mit der Befehlszeile noch nicht vertraut sind, sollten Sie sich zunächst mit einigen grundlegenden Befehlen vertraut machen.
  • Eine aktive Internetverbindung.
  • Für die Installation und Konfiguration von Software auf Ihrem System sind Administratorrechte erforderlich. Stellen Sie sicher, dass Sie über Superuser- oder Sudo-Zugriff verfügen.

Installieren Sie Timeshift unter Linux Mint 21

Schritt 1. Die Paketliste Ihres Systems auf dem neuesten Stand zu halten, ist für die reibungslose Installation neuer Software, einschließlich Timeshift, von entscheidender Bedeutung. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie über die neuesten Versionen der Pakete und ihrer Abhängigkeiten verfügen. Um die Paketliste zu aktualisieren, verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo apt update
sudo apt upgrade

Schritt 2. Timeshift unter Linux Mint 21 installieren.

Um Timeshift zu installieren, verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo apt install timeshift

Dieser Befehl lädt die neueste Version von Timeshift aus dem Repository herunter und installiert sie.

Schritt 3. Timeshift konfigurieren.

Nach der Installation besteht der nächste Schritt darin, Timeshift nach Ihren Wünschen zu konfigurieren. Timeshift bietet eine Vielzahl von Konfigurationsoptionen, darunter die Art des Snapshots, den Speicherort der Snapshots und die Snapshot-Ebenen. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um die Timeshift-Konfiguration zu öffnen:

sudo timeshift --config

Dadurch können Sie Parameter wie Snapshot-Ebenen und Speicherorte festlegen.

Schritt 4. Erstellen Sie einen System-Snapshot.

Ein System-Snapshot ist ein zeitpunktbezogenes Abbild Ihres Systems, das im Fehlerfall zur Wiederherstellung Ihres Systems verwendet werden kann. Um einen System-Snapshot zu erstellen, verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo timeshift --create --comments "Initial snapshot" --tags D

Dieser Befehl erstellt einen neuen Snapshot mit einem Kommentar und markiert ihn für den täglichen Gebrauch.

Schritt 5. Stellen Sie einen System-Snapshot wieder her.

Es kann vorkommen, dass Sie Ihr System in einen früheren Zustand wiederherstellen müssen, z. B. nach einem fehlgeschlagenen Softwareupdate oder einem Systemabsturz. Um einen System-Snapshot wiederherzustellen, verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo timeshift --restore

Dieser Befehl führt Sie durch den Prozess der Auswahl und Wiederherstellung eines Snapshots.

Schritt 6. Automatische Snapshots planen

Das Planen automatischer Snapshots ist eine proaktive Maßnahme, um sicherzustellen, dass Sie immer über eine aktuelle Sicherung Ihres Systems verfügen. Um automatische Snapshots zu planen, verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo timeshift --schedule

Dieser Befehl öffnet den Timeshift-Planer, in dem Sie die Häufigkeit automatischer Schnappschüsse festlegen können.

Schritt 7. Zugriff auf die Timeshift-GUI.

Um nach der Installation auf die Timeshift-GUI unter Linux Mint zuzugreifen, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Klicken Sie auf die Menüschaltfläche in der Taskleiste, um das Anwendungsmenü zu öffnen.
  • Geben Sie „Timeshift“ in die Suchleiste ein oder navigieren Sie durch das Menü, um Timeshift zu finden, normalerweise im Abschnitt „Verwaltung“.
  • Klicken Sie auf die Timeshift-Anwendung, um sie zu starten. Geben Sie bei entsprechender Aufforderung Ihr Administratorkennwort ein, damit Timeshift Änderungen am System vornehmen kann.
  • Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Timeshift erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial verwendet haben, um die neueste Version von Timeshift auf dem Linux Mint-System zu installieren. Für weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, die offizielle Timeshift-Website.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert