So installieren Sie Webmin unter Ubuntu 24.04 LTS

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Webmin auf Ubuntu 24.04 LTS installieren. Webmin ist ein leistungsstarkes, webbasiertes Open-Source-Kontrollfeld, das die Verwaltung von Unix-ähnlichen Systemen, einschließlich Linux, vereinfacht. Es bietet eine grafische Benutzeroberfläche für Systemverwaltungsaufgaben wie Benutzerkontenverwaltung, Paketverwaltung und Serverkonfiguration.

Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell benutzt, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie das Root-Konto verwenden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise ‚sudo‚ zu den Befehlen hinzu, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die schrittweise Installation des Webmin-Kontrollfelds unter Ubuntu 24.04 (Noble Numbat). Sie können die gleichen Anweisungen auch für Ubuntu 22.04 und jede andere Debian-basierte Distribution wie Linux Mint, Elementary OS, Pop!_OS und mehr befolgen.

Voraussetzungen

Stellen Sie vor der Installation von Webmin auf Ubuntu 24.04 LTS sicher, dass Ihr System die folgenden Anforderungen erfüllt:

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme läuft: Ubuntu und jede andere Debian-basierte Distribution wie Linux Mint.
  • Um potenzielle Probleme zu vermeiden, wird eine Neuinstallation des Betriebssystems empfohlen.
  • Mindestens 4 GB RAM und 20 GB freier Festplattenspeicher.
  • SSH-Zugriff auf den Server (oder öffnen Sie einfach Terminal, wenn Sie an einem Desktop sitzen).
  • Eine aktive Internetverbindung. Sie benötigen eine Internetverbindung, um die erforderlichen Pakete und Abhängigkeiten herunterzuladen.
  • Ein Ubuntu 24.04-System mit Root-Zugriff oder ein Benutzer mit Sudo-Berechtigungen.

Installieren Sie Webmin auf Ubuntu 24.04 LTS

Schritt 1. Aktualisieren des Paket-Repositorys.

Aktualisieren Sie zunächst die Paketliste Ihres Systems, um sicherzustellen, dass Sie über die neuesten Informationen zu verfügbaren Paketen verfügen:

sudo apt update
sudo apt upgrade

Der apt update Befehl aktualisiert die Paketliste, während apt upgrade installiert die verfügbaren Updates. Dieser Schritt hilft bei der Lösung von Abhängigkeitsproblemen und bietet Zugriff auf die neuesten Sicherheitspatches und Fehlerbehebungen.

Schritt 2. Erforderliche Abhängigkeiten installieren.

Für Webmin müssen bestimmte Abhängigkeiten installiert werden. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um sie zu installieren:

sudo apt install gnupg2

Schritt 3. Webmin auf Ubuntu 24.04 installieren.

  • Methode 1: Webmin aus dem APT-Repository installieren

Fügen Sie als Nächstes das Webmin-Repository zur Quellenliste Ihres Systems hinzu:

echo "deb https://download.webmin.com/download/repository sarge contrib" | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/webmin.list

Laden Sie den Webmin-GPG-Schlüssel herunter und fügen Sie ihn Ihrem System hinzu, um die Pakete zu überprüfen:

wget -qO - https://download.webmin.com/jcameron-key.asc | sudo gpg --dearmor -o /usr/share/keyrings/webmin.gpg

Aktualisieren Sie als Nächstes Ihre Paketliste erneut, um das Webmin-Repository einzuschließen, und installieren Sie dann Webmin:

sudo apt update
sudo apt install webmin
  • Methode 2: Installieren von Webmin mit der DEB-Binärdatei

Laden Sie zunächst das Webmin DEB-Binärinstallationsprogramm herunter mit curl:

curl -Ls https://www.webmin.com/download/deb/webmin-current.deb -o webmin.deb

Installieren Sie Webmin mit der heruntergeladenen DEB-Binärdatei. Dieser Befehl behandelt Abhängigkeiten automatisch:

sudo apt install ./webmin.deb

Nach der Installation sollte Webmin automatisch starten. Überprüfen Sie den Status mit dem folgenden Befehl:

sudo systemctl status webmin

Schritt 4. Firewall konfigurieren.

Webmin lauscht standardmäßig auf Port 10000. Um externen Zugriff zuzulassen, öffnen Sie diesen Port in Ihrer Firewall:

sudo ufw allow 10000/tcp

Stellen Sie sicher, dass die Firewall richtig konfiguriert ist und Port 10000 geöffnet ist:

sudo ufw status

Schritt 5. Zugriff auf die Webmin-Weboberfläche.

Um auf die Webmin-Oberfläche zuzugreifen, öffnen Sie einen Webbrowser und navigieren Sie zu:

https://your_server_ip:10000

Sie werden aufgefordert, sich anzumelden. Verwenden Sie die Root-Anmeldeinformationen oder einen beliebigen Benutzer mit Sudo-Berechtigungen.

Schritt 6. Webmin sichern.

Die Sicherung von Webmin ist entscheidend, um Ihren Server vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Eine effektive Möglichkeit, Webmin zu sichern, ist die Verwendung von SSL-Zertifikaten von Let’s Encrypt.

Installieren Sie Certbot, das Tool zum Abrufen von Let’s Encrypt-Zertifikaten:

sudo apt install certbot

Führen Sie Certbot aus, um ein SSL-Zertifikat für Ihre Domäne zu erhalten:

sudo certbot certonly --standalone -d your_domain

Bearbeiten Sie als Nächstes die Webmin-Konfigurationsdatei, um das erhaltene SSL-Zertifikat zu verwenden:

sudo nano /etc/webmin/miniserv.conf

Suchen und aktualisieren Sie die folgenden Zeilen:

ssl=1
keyfile=/etc/letsencrypt/live/your_domain/privkey.pem
certfile=/etc/letsencrypt/live/your_domain/fullchain.pem

Starten Sie Webmin neu, um die Änderungen zu übernehmen:

sudo systemctl restart webmin

Schritt 7. Fehlerbehebung bei häufigen Problemen.

Wenn bei der Installation oder Verwendung von Webmin Probleme auftreten, finden Sie hier einige allgemeine Lösungsvorschläge:

    • Webmin nicht zugänglich: Stellen Sie sicher, dass Port 10000 Ihrer Firewall geöffnet ist und Webmin ausgeführt wird.
    • Probleme mit SSL-Zertifikaten: Überprüfen Sie, ob die Pfade zum SSL-Zertifikat und Schlüssel in der Webmin-Konfigurationsdatei korrekt sind.
    • Anmeldeprobleme: Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Anmeldeinformationen verwenden und dass der Benutzer über Sudo-Berechtigungen verfügt.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Webmin erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation des Webmin-Kontrollfelds auf dem Ubuntu 24.04 LTS-System verwendet haben. Für weitere Hilfe oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, die Webmin-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert