So installieren Sie WoeUSB auf openSUSE

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie WoeUSB auf openSUSE installieren. WoeUSB ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem Sie Ihr eigenes Windows-Installer-USB-Laufwerk aus einem ISO-Image oder einer echten DVD erstellen können. Dieses Dienstprogramm ist besonders nützlich für Benutzer, die Windows auf ihren Computern installieren müssen, aber kein DVD-Laufwerk haben.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie zumindest über Grundkenntnisse in Linux verfügen, wissen, wie man die Shell verwendet, und, was am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Site auf Ihrem eigenen VPS hosten. Die Installation ist recht einfach und setzt voraus, dass Sie im Root-Konto ausgeführt werden. Andernfalls müssen Sie möglicherweise Folgendes hinzufügen:sudo‚ zu den Befehlen, um Root-Rechte zu erhalten. Ich zeige Ihnen die Schritt-für-Schritt-Installation der bootfähigen Windows-Installation von WoeUSB unter openSUSE.

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt wird: openSUSE Leap 15.x oder Tumbleweed.
  • Es wird empfohlen, eine Neuinstallation des Betriebssystems zu verwenden, um mögliche Probleme zu vermeiden.
  • Um Befehle ausführen zu können, benötigen Sie Zugriff auf das Terminal. openSUSE stellt hierfür die Terminal-Anwendung zur Verfügung. Sie finden es in Ihrem Anwendungsmenü.
  • Sie benötigen eine aktive Internetverbindung, um WoeUSB und seine Abhängigkeiten herunterzuladen.
  • Sie benötigen Administratorzugriff (Root) oder ein Benutzerkonto mit Sudo-Berechtigungen.

Installieren Sie WoeUSB auf openSUSE

Schritt 1. Bevor Sie neue Software installieren, ist es immer eine gute Idee, Ihr System zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass alle vorhandenen Pakete auf dem neuesten Stand sind. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr System über die neuesten Sicherheitspatches und Abhängigkeiten verfügt, die für eine reibungslose Installation erforderlich sind:

sudo zypper refresh
sudo zypper update

Schritt 2: Erforderliche Abhängigkeiten installieren.

WoeUSB erfordert bestimmte Abhängigkeiten, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Installieren Sie sie wie folgt zypper Befehle:

zypper install dosfstools mtools ntfs-3g grub2

Schritt 3. WoeUSB auf openSUSE installieren.

WoeUSB-ng ist eine Python-Neufassung des ursprünglichen WoeUSB und kann aus den openSUSE-Repositorys installiert werden. Um es zu installieren, fügen Sie das Repository hinzu und aktualisieren Sie Ihre Paketliste:

zypper addrepo https://download.opensuse.org/repositories/devel:/languages:/python:/backports/openSUSE_Leap_15.5/ devel:languages:python:backports

Als nächstes aktualisieren Sie die Paketinformationen und installieren woeusb-ng:

zypper refresh
zypper install python3-woeusb

Schritt 3. Erstellen Sie das bootfähige USB-Laufwerk.

Wenn woeusb-ng installiert ist, können Sie jetzt Ihr bootfähiges Windows-USB-Laufwerk erstellen. Die allgemeine Syntax für den Befehl woeusb-ng lautet wie folgt:

sudo woeusb --device /path/to/windows.iso /dev/sdX --target-filesystem NTFS

In diesem Befehl /path/to/windows.iso ist der Speicherort Ihrer Windows-ISO-Datei und /dev/sdX ist die Gerätekennung für Ihr USB-Laufwerk. Sie können die Gerätekennung finden, indem Sie die verwenden lsblk Befehl. Der --target-filesystem NTFS Die Option gibt an, dass das USB-Laufwerk mit dem NTFS-Dateisystem formatiert werden soll.

Wenn sich Ihre Windows-ISO-Datei beispielsweise unter befindet /home/user/windows.iso und Ihr USB-Laufwerk ist /dev/sdbder Befehl würde so aussehen:

sudo woeusb --device /home/user/windows.iso /dev/sdb --target-filesystem NTFS

Dieser Befehl formatiert das USB-Laufwerk und kopiert das Windows-Installationsprogramm darauf. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, verfügen Sie über ein bootfähiges Windows-USB-Laufwerk.

Schritt 4. Tipps zur Fehlerbehebung.

Wenn bei der Verwendung von woeusb-ng Probleme auftreten, finden Sie hier einige hilfreiche Tipps:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr USB-Laufwerk ordnungsgemäß formatiert ist. WoeUSB unterstützt sowohl NTFS- als auch FAT32-Dateisysteme, NTFS wird jedoch für neuere Windows-Versionen empfohlen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Windows-ISO-Datei nicht beschädigt ist. Sie können die Integrität der ISO-Datei überprüfen, indem Sie ihre Prüfsumme mit der auf der offiziellen Windows-Downloadseite bereitgestellten vergleichen.
  • Wenn die Installation von woeusb-ng fehlschlägt, stellen Sie sicher, dass Ihr System auf dem neuesten Stand ist. Sie können Ihr System aktualisieren, indem Sie es ausführen sudo zypper up im Terminal.
  • Wenn weiterhin Probleme auftreten, können Sie sich an die openSUSE-Community oder die WoeUSB-GitHub-Seite wenden, um Hilfe zu erhalten.

Glückwunsch! Sie haben WoeUSB erfolgreich installiert. Vielen Dank, dass Sie dieses Tutorial zur Installation von WoeUSB auf Ihrem openSUSE-System verwendet haben. Für zusätzliche oder nützliche Informationen empfehlen wir Ihnen, hier nachzuschauen die offizielle WoeUSB-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert